Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: ++ Täter auf frischer Tat ertappt ++ Fahren ohne Fahrerlaubnis mit nicht versichertem PKW und gefälschten Kennzeichen ++ versuchter Handtaschendiebstahl ++ Diebstahl aus Garage ++ Leergut gestohlen ++

Polizeiinspektion Leer/Emden (ots) - Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 26.07.2016

Emden - Täter auf frischer Tat ertappt

Emden - Am 26.07.2016 gegen 03:00 Uhr befand sich ein Polizeibeamter des PK Emden im Rahmen der Streife auf der Neutorstraße, als er in Höhe des Katergangs verdächtige Personen bemerkte, die gerade durch ein Fenster in einen Abstellraum einer Drogerie in der Straße "Zwischen beiden Sielen" in der Emder Innenstadt einbrachen. Während der Polizeibeamte einen der beiden Männer, einen 31-jährigen Mann aus Oldenburg, festhalten konnte, gelang einem zweiten Täter jedoch die Flucht in Richtung des Alten Marktes. Bei dem zweiten Täter soll es sich um einen Mann mit sportlicher Figur handeln, der mit einer blauen Jacke und einer blauen Kopfbedeckung bekleidet gewesen ist. Die unverzügliche eingeleitete Fahndung nach dem zweiten Mann führte bislang nicht zum Auffinden des flüchtigen Täters. Diebesgut erlangten die Täter bei dem Einbruch nicht. Der nicht unerheblich alkoholisierte 31-jährige Mann (1,72 Promille) wurde über Nacht in Gewahrsam genommen.

Emden - Fahren ohne Fahrerlaubnis mit nicht versichertem PKW und gefälschten Kennzeichen

Emden - Am Sonntag Abend gegen 21:20 Uhr befuhr ein 21-jähriger Emder mit einem PKW VW Golf die Wilhelm-Leuschner-Straße in Emden, als er von Polizeibeamten des PK Emden angehalten und kontrolliert wurde. Bei der Kontrolle stellten die Polizeibeamten zunächst fest, dass der 21-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Außerdem wurde festgestellt, dass der PKW nicht mehr versichert war und zudem die Landkreissiegel und HU-Plaketten auf den Kennzeichen gefälscht waren. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, der Urkundenfälschung, des Verdachts der Steuerhinterziehung und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Leer - versuchter Handtaschendiebstahl

Leer - Am gestrigen Montag gegen 09:00 Uhr entwendete ein bislang unbekannter Mann in einer Bäckerei am Bahnhofsring die kurzfristig unbeaufsichtigte Handtasche einer 18-Jährigen. Ein aufmerksamer 64-jähriger Zeuge sprach den unbekannten Mann an, woraufhin dieser die Tasche fallen ließ und vom Tatort flüchtete. Bei dem Täter soll es sich um einen ca. 25-30-jährigen Mann mit normaler Statur, gekräuselten Haaren (vermutlich rot/blond) handeln, der mit einer blauen kurzen Hose und einer Cappy bekleidet war und eine Umhängetasche mit sich führte. Hinweise werden erbeten an die Polizei in Leer.

Leer - Diebstahl aus Garage

Leer - In der Zeit zwischen dem 24.07.2016, 23:00 Uhr und dem 25.07.2016, 05:00 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter aus einer nach bisherigen Erkenntnissen unverschlossenen Garage in der Straße "Am Eichenwall" zwei Bohrmaschinen und einen Winkelschleifer. Hinweise werden erbeten an die Polizei in Emden.

Bunde - Leergut gestohlen

Bunde - Aus dem Außenlager eines Sonderpostenmarktes in der Industriestraße entwendeten bislang noch nicht bekannte Täter mehrere Kisten Leergut. Hinweise werden erbeten an die Polizei in Bunde.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Annika Zempel
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: