Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 24.07.2016

Polizeiinspektion Leer/Emden (ots) - Versuchter Einbruch in Imbisswagen

Weener - In der Nacht von Freitag auf Samstag versuchten bislang unbekannte Täter gewaltsam in einen Imbisswagen, welcher in der Neuen Feldstraße in Höhe des Edeka-Einkaufsmarktes abgestellt war, einzudringen. An dem Imbisswagen entstand dadurch Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Versuchter Einbruch in Doppelhaushälfte

Emden - Bislang unbekannte Täter versuchten zwischen Dienstag und Freitag gewaltsam in eine Doppelhaushälfte in der Josef-Stefan-Straße einzudringen. Wer in dieser Angelegenheit Hinweise geben kann, wird um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Eingangstür von Discount-Markt beschädigt

Emden - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Hansastraße die Scheibe einer Eingangstür von einem bislang unbekannten Täter beschädigt. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Kette über Fahrbahn gespannt

Leer - In der Nacht zu Sonntag, in der Zeit zwischen 02:45 Uhr und 03:45 Uhr, wurde durch bislang unbekannte Personen eine rot-weiße Gliederkette aus Plastik über die gesamte Fahrbahn der Annenstraße gespannt. Eine 19-Jährige Pkw-Fahrerin konnte nur durch eine Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß mit der Kette verhindern. Wer Hinweise zu der Herkunft der Kette machen kann oder verdächtige Beobachtungen in dem Tatzeitraum gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Betrunkener Fahrzeugführer

Detern - Am Samstag, gegen 20:30 Uhr, meldeten mehrere Zeugen einen Pkw, welcher in starken Schlangenlinien die Bundesstraße 72 von Stickhausen in Richtung Cloppenburg befuhr. Dabei sei es fast zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkomenden Motorradfahrer gekommen. Der Pkw wurde letztlich auf dem Parkplatz Bokelesch von den eingesetzten Beamten festgestellt. Eine Überprüfung des 34-jährigen Fahrzeugführers regab eine Atemalkoholkonzentration von 2,65 Promille. Es wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: