Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 15.07.2016 ++ In Schule eingebrochen ++ Altpapiertonnen in Brand gesetzt ++

PI Leer/Emden (ots) - Ostrhauderfehn - In Schule eingebrochen

Ostrhauderfehn - In der Zeit zwischen 14:00 Uhr am Mittwoch und am Donnerstag gelangten bisher unbekannte Täter durch Gewalteinwirkung auf ein Fenster in die Haupt- und Realschule in der Hauptstraße. Sie betraten diverse Räume, durchsuchten sie nach Diebesgut und verursachten offenbar mutwillig Beschädigungen und Chaos. Ob und in welcher Höhe Bargeld entwendet wurde, steht aktuell noch nicht fest. Der entstandene Sachschaden dürfte sich ersten Einschätzungen zufolge auf mehrere tausend Euro belaufen. Durch Beamte der Polizeiinspektion Leer/Emden wurde der Sachverhalt aufgenommen und Spuren am Tatort gesichert. Personen, die etwas beobachtet haben oder Hinweise anderer Art geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Emden - Altpapiertonnen in Brand gesetzt

Emden - Ein bislang unbekannter Täter setzte in den Abendstunden des gestrigen Donnerstags drei Altpapiercontainer in Brand. Zeugen hatte gegen 22:00 Uhr eine Person beim Zündeln an einer Tonne in der Oldersumer Straße beobachtet und daraufhin angesprochen. Als der offenbar alkoholisierte Mann daraufhin die Flucht ergriff, alarmierten sie Polizei und Feuerwehr. Nur wenige Minuten später wurden zwei weitere brennende Altpapiercontainer in der Straße "Am Gasthaus" und in der Großen Straße gemeldet. Während die Feuerwehr die Mülltonnen löschte, ergriffen Beamte der Polizeiinspektion Leer/Emden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Täter. Dieser blieb jedoch verschwunden. Gemäß der Zeugenbeschreibung soll es sich um einen etwa 1,70m großen Mann gehandelt haben, der mit einer schwarzen Jacke und einer grau- oder beigefarbenen Cargohose bekleidet war. An den Mülltonnen entstand erheblicher Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen der Sachbeschädigung durch Feuer und bittet weitere Zeugen und Hinweisgeber um Kontaktaufnahme.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: