Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: "Frag doch mal die Polizei! - Poldi ermittelt!" (Teil 22) Heute: Wie sieht eigentlich die Arbeit der Inselpolizei auf Borkum aus?

PI Leer/Emden (ots) - "Frag doch mal die Polizei! - Poldi ermittelt!" (Teil 22)

Hallo, ich bin Poldi, das Blaulicht. Bei jedem Einsatz bin ich dabei und sitze oben auf dem Dach des Polizeiautos. Von hier aus kann ich alles gut sehen. Deshalb kenne ich mich auch gut mit der Polizeiarbeit aus. Ich gebe Antworten auf Fragen, die du dir vielleicht auch schon mal gestellt hast.

Heute: Wie sieht eigentlich die Arbeit der Inselpolizei auf Borkum aus?

Auch auf der Insel Borkum, die zur Polizeiinspektion Leer/Emden gehört, gibt es eine Polizeidienststelle. Genau wie auf dem Festland ist diese rund um die Uhr und an jedem Tag im Jahr für die Inselbewohner da. Der Leiter der Polizeistation Borkum ist Polizeihauptkommissar Jörg Heitner, der sich gemeinsam mit seinem Team auch über Besuche von Kindern auf der Wache freut.

Während es im Winterhalbjahr einigermaßen ruhig auf Borkum zugeht, wird es im Frühling und Sommer sehr betriebsam. Dann halten sich nämlich bis zu 40.000 Urlauber auf die Insel auf, denen die Polizei mit Rat und Tat zur Seite steht. Extra für die Urlaubsmonate kommen daher zusätzliche Polizisten nach Borkum um die Kollegen bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Gemeinsam achten die Polizeibeamten zum Beispiel darauf, dass auf der Promenade und in der Fußgängerzone kein Fahrrad gefahren wird und dass niemand die kleinen Heuler und ihre Eltern auf der Seehundbank stört.

Weil die Borkumer viel Wert auf die gute Inselluft legen, hat die Polizei seit diesem Frühjahr einen besonderen Streifenwagen. Er ist mit allem ausgestattet, was ein Streifenwagen braucht, fährt aber ganz ohne Benzin. Stattdessen wird er mit Strom angetrieben, was besonders umweltfreundlich und leise ist. Deswegen sollte man vor dem Überqueren der Borkumer Straßen im besonders gründlich nach rechts und links gucken. Den elektrischen Streifenwagen hört man nämlich kaum.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-104
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: