Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 03.07.2016

Leer (ots) - Leer - Körperverletzung; Sonntag, 03.07.2016, 00.40 h, Große Bleiche; Ein Mann (27) besuchte das hiesige "Public Viewing" und fiel mehrfach unangenehm auf, woraufhin dieser durch einen Security-Mitarbeiter des Platzes verwiesen wurde. Als er sich nicht entfernen wollte, wurde er nach draußen verbracht. Dabei schlug der Mann dem Mitarbeiter (36) gegen den Kopf.

Leer - Diebstahl eines E-Bikes -ZEUGEN gesucht!-; Samstag, 02.07.2016, 11.45 h, Ringstraße; Durch unbekannten Täter wurde ein E-Bike der Marke Gazelle Impuls entwendet. Das E-Bike wurde für einen Moment unverschlossen an einem Verbrauchermarkt abgestellt. Schadenshöhe: ca. 1500 EUR

Westoverledingen - Einbruch Vereinsheim -ZEUGEN gesucht!-; Samstag, 02.07.2016, 01.30 h bis 07.45 h, Ihren, Patersweg-Süd; Unbekannter Täter nahm eine vor Ort stehende Sitzbank mit an die Gebäuderückseite und rammte hier die Bank gegen ein Fenster der Umkleidekabine eines Vereinsheims. Das Fenster sprang auf. Im Inneren des Sportheims wurden keine Veränderungen festgestellt. Offensichtlich wurde nichts entwendet. Schadenshöhe: ca. 500 EUR

Leer - Einbruch in Wohnhaus -ZEUGEN gesucht!-; Mittwoch, 29.06.2016, 15.00 h, bis Samstag, 02.07.2016, 11.00 h, Brüder-Grimm-Straße; Unbekannter Täter begab sich an die frei zugängliche Gebäuderückseite des Einfamilienhauses und versuchte hier eine Terrassentür aufzuhebeln. Dies misslang. Er nahm einen vor Ort aufgefundenen Ziegelstein und zerstörte damit die Türscheibe. Anschließend öffnete er die Tür und begab sich ins Haus. Augenscheinlich wurde nichts entwendet. Schadenshöhe: ca. 500 EUR

Emden - Einbruch in Wohnung -ZEUGEN gesucht!-; Samstag, 02.07.2016, 20.10 h, bis Sonntag, 03.07.2016, 00.50 h, Hamhuser Straße; Bislang unbekannter Täter verschaffte sich durch Einschlagen der Terrassentürscheibe Zugang zum Einfamilienhaus. Im Wohnhaus wurden diverse Schränke und Kommoden geöffnet und durchsucht. Diebesgut bislang unbekannt. Schadenshöhe: ca. 100 EUR

Weener - Einbruch in Wohnhaus; Sonntag, 03.07.2016, 02.00 h, Süderstraße; Unbekannter Täter hebelte das rückwärtige Badezimmerfenster des Reihenhauses mit einem unbekannten Werkzeug auf und gelangte dann durch das Fenster in das Badezimmer. Dies bemerkte die Geschädigte und machte das Licht in dem Flur an. Daraufhin ergriff der Täter die Flucht. Schadenshöhe: ca. 150 EUR

Leer - Diebstahl eines Motorrollers mit Anhänger, -ZEUGEN gesucht!-; Freitag, 01.07.2016, 22.15 h, bis Samstag, 02.07.2016, 05.00 h, Heisfelder Straße; Unbekannter Täter entwendete den verschlossenen Roller der Marke Kwang Yang, Typ Kymco S9, silbern, des Geschädigten. Das Fahrzeug stand unter einem Carport. An ihm war ein grüner Fahrradanhänger aus Aluminium befestigt auf dem sich Computerteile befanden. Schadenshöhe: ca. 265 EUR

Westoverledingen - Sachbeschädigung an PKW; Samstag, 02.07.2016, 19.38 h bis 20.15 h, Krummspät; Ein alkoholisierter Mann (26) beschädigte durch Tritte den abgemeldeten PKW des Geschädigten. Des Weiteren brach er einen Außenspiegel sowie einen Scheibenwischer ab und beschmutzte den PKW anschließend mit Altöl. Schadenshöhe: derzeit unbekannt

Leer - Fahrt unter Drogeneinfluss; Samstag, 02.07.2016, 08.25 h, Heisfelder Straße; Ein Lkw-Fahrer (31) befuhr öffentliche Straßen, obwohl er unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet, eine Blutprobe entnommen.

Emden - Körperverletzung; Am Sa., 02.07.2016, kam es in den frühen Morgenstunden zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen drei Männern in der Neutorstraße. Dabei soll zunächst ein 28-jähriger Mann mehrere Glasflaschen auf die Fahrbahn geworfen haben. Als er dann von zwei Passanten angesprochen wurde, reagierte er aggressiv und griff die beiden Männer (38 und 46 Jahre) tätlich an. Die beiden Passanten wurde hierbei leicht verletzt. Auch gegenüber den herbeigerufenen Polizeibeamten verhielt sich der 28-jährige Mann aggressiv, so dass er schließlich zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen wurde.

Emden - Fahren ohne Fahrerlaubnis; Am Fr., 01.07.2016, überprüfte die Polizei im Stadtteil Borssum einen 17-jährigen Motorrollerfahrer. Dabei stellte sich heraus, dass der Jugendliche nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Weiterhin war der Motorroller nicht versichert. Um eine Versicherung vorzutäuschen, hatte der Jugendliche ein Versicherungskennzeichen von einem anderen Motorroller angeschraubt. Gegen den 17-Jährigen wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Emden - Betrunkener Autofahrer ohne Führerschein; Am frühen Sonntagmorgen konnte die Polizei in der Friedrich-Ebert-Straße einen PKW stellen, dessen 21-jähriger Fahrer dort alkoholisiert und ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein, unterwegs war. Ein Alkomatentest ergab bei dem Fahrer einen Wert von knapp 1,1 Promille. Zuvor hatte der Fahrer versucht, sich durch Flucht einer Kontrolle zu entziehen. Bei der näheren Überprüfung stellte sich zudem heraus, dass der PKW gar nicht zugelassen war. Die verwendeten Kennzeichen wurden einige Tage zuvor gestohlen. Nach erfolgter Blutentnahme erwartet dem Fahrer nun ein umfangreiches Ermittlungsverfahren.

Emden - Widerstand gegen Polizeibeamte; Am frühen Sonntagmorgen kam es im Stadtteil Barenburg zu Streitigkeiten zwischen einem 25-jährigen Mann und einer Frau. Hierbei soll der Man die Frau körperlich attackiert haben. Als die eingesetzten Polizeibeamten den leicht alkoholisierten Mann aus der Wohnung der Frau führen wollten, leistete er gegen diese Maßnahme Widerstand. Unter anderem stieß er eine Polizeibeamten gegen ein Regal. Die Beamtin blieb jedoch unverletzt.

Nach erfolgter Blutentnahme wurde der Mann von Angehörigen von der Dienststelle abgeholt. Kurz darauf wollte er trotz eines Platzverweises wieder zur Wohnung der Frau. Als er nun in Gewahrsam genommen werden sollte, wehrte er sich erneut. Die Ingewahrsamnahme konnte er nicht verhindern. Gegen dem Mann wurden mehrere Strafanzeigen gefertigt.

Verkehrsunfälle

Weener - Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden -ZEUGEN gesucht!-; Freitag, 01.07.2016, 11.10 h, Neue Feldstraße; Ein geparkter Pkw, Hyundai, schwarz, wurde auf dem Parkplatz eines Bekleidungsgeschäftes in Weener am vorderen rechten Kotflügel beim Aus-/Einparken durch einen anderen Pkw beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Schadenshöhe: ca. 1000 EUR

Weener - Verkehrsunfall mit leichtem Personen- und Sachschaden; Samstag, 02.07.2016, 13.05 h, Bunder Straße; Ein PKW-Fahrer (21) befuhr die Straße "Auf den Knollen" in Rtg. B 436 und missachtet die Vorfahrt eines Fahrradfahrers (33), der den dortigen Radweg in Rtg. Bunde befährt. Es kommt zum Zusammenstoß der Beteiligten, wobei sich der Radfahrer leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. Schadenshöhe: ca. 1250 EUR

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Thomas Brauer
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: