Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: ++ in Werkstatt eingebrochen ++ Wohnungseinbruch ++ betrunkener Radfahrer leistet Widerstand gegen Polizeibeamte ++ Verkehrsunfallfluchten ++

POL-LER: ++ in Werkstatt eingebrochen ++ Wohnungseinbruch ++ betrunkener Radfahrer leistet Widerstand gegen Polizeibeamte  ++ Verkehrsunfallfluchten ++
Schraube

Polizeiinspektion Leer/Emden (ots) - Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 27.06.2016

Ostrhauderfehn - in Werkstatt eingebrochen

Ostrhauderfehn - In der Zeit zwischen dem 25.06.2016, 13:00 Uhr und dem 26.06.2016, 17:00 Uhr brachen bislang noch nicht bekannte Täter in eine Werkstatt in der Straße "Im Gewerbegebiet" in Ostrhauderfehn ein und entwendeten nach bisherigem Ermittlungsstand aus einem Büro eine dreistellige Summe Bargeld. Hinweise werden erbeten an die Polizei in Leer.

Leer - Wohnungseinbruch

Leer - Zwischen Freitag Nachmittag und Sonntag Abend brachen bislang unbekannte Täter durch ein rückwärtiges Fenster in ein Einfamilienhaus in der Großstraße in Leer ein und beschädigten dort zwei weitere verschlossene Türen. Ob der/die Täter Diebesgut erlangen konnten, ist bislang nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Leer - betrunkener Radfahrer leistet Widerstand gegen Polizeibeamte

Leer - Am Sonntagabend gegen 20:00 Uhr befuhr ein 36-jähriger Mann mit einem Fahrrad die Ringstraße in Leer in sog. Schlangenlinien, bevor er mit seinem Fahrrad stürzte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte, dass der mit 1,98 Promille Atemalkoholkonzentration erheblich alkoholisierte Mann nicht mehr in der Lage war, sein Fahrrad sicher zu nutzen und am Straßenverkehr teilzunehmen. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr wurde daher durch die eingesetzten Polizeibeamten eingeleitet. Zur Durchführung einer nun erforderlichen Blutentnahme sollte der 36-jährige Mann zur Polizeidienststelle gebracht werden, wogegen er sich massiv wehrte, indem er sich nicht nur zu Boden fallen ließ, sondern auch erheblich um sich schlug und trat. Auf der Polizeidienststelle versuchte er anschließend, einen der Polizeibeamten zu beißen und trat weiterhin um sich. Während der gesamten Zeit beleidigte er die Polizeibeamten massiv. Zur Verhinderung weiterer Straftaten und aufgrund des erheblichen Alkoholkonsums wurde der Mann über Nacht in Gewahrsam genommen. Ihn erwarten nun Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung.

Emden - Verkehrsunfallflucht: Zeugen gesucht!

Emden - Zwischen 17:30 Uhr und 21:00 Uhr am gestrigen Sonntag beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen in der Brückstraße in einer Parkbucht abgestellten roten PKW Citroen Jumper an der vorderen Stoßstange und entfernte sich, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Hinweise werden erbeten an die Polizei in Emden.

Leer - Verkehrsunfallflucht: Zeugen gesucht!

Leer - Zwischen 10:00 Uhr und 10:50 Uhr am 23.06.2016 beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen schwarzen PKW Hyundai i 30 Jumper, der auf dem Längsstreifen vor dem Postgebäude in Leer abgestellt war, am hinteren linken Kotflügel und entfernte sich, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Hinweise werden erbeten an die Polizei in Leer.

Ihrhove - Verkehrsunfallflucht: Zeugen gesucht!

Ihrhove - Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei streifte eine Sattelzugmaschine in der Zeit zwischen dem 24.06. und dem 25.06.2016 beim Ein- bzw. Ausfahren auf die Parkplatzzufahrt zum Einkaufszentrum in der Ihrener Straße in Ihrhove die Grundstücksumfriedung des anliegenden Grundstückes, wodurch diese stark beschädigt wurde. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 2000,-- Euro zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Ihrhove unter 04955 935393 entgegen.

Leer - Verkehrsunfallflucht: Zeugen gesucht!

Leer - Zwischen dem 23.06.2016, 18:00 Uhr und dem 24.06.2016, 08:00 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer nach derzeitigen Erkenntnissen vermutlich bei der Ein-/Ausfahrt zu dem Innenhof eines Gebäudes im Steinburgsgang eine weiße Kunststoffpaneele oberhalb der Durchfahrt. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise werden erbeten an die Polizei in Leer.

Borkum - Schraubenkenner gesucht!

Borkum - In der Zeit vom 21.06.16, 18.00 Uhr bis zum 22.06.16 ca. 16:00 Uhr wurde auf Borkum eine Sachbeschädigung verübt. Dabei wurden Blechschrauben mit lackiertem Schraubenkopf verwendet. Die Blechschrauben haben 8mm Schraubköpfe (Sechskant). Der Schraubenkopf ist olivfarben lackiert. Die Gewindemaße sind 4,5x 35 mm. Die Polizei Borkum (04922 9186-115) bittet unter um Hinweise, wer diese Art von Schrauben benutzt bzw. wo diese Art der Schrauben bekannt sind bekannt sind.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Annika Zempel
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: