Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Leer /Emden: Exhibitionistische Handlung im Westerhammrich - Wer kennt den Täter?

POL-LER: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Leer /Emden: Exhibitionistische Handlung im Westerhammrich - Wer kennt den Täter?
Phantombild

Polizeiinspektion Leer/Emden (ots) - Leer - Wie bereits berichtet hielten sich am 05.06.2016 gegen 15:30 Uhr eine 25-jährige Frau und ein 29-jähriger Mann aus dem Landkreis Leer an einem See im Westerhammrich in Leer auf, als ein bislang unbekannter Mann mit einem Fahrrad zunächst auffällig oft die Nähe des Paares suchte und dort langsam hin und her fuhr. Kurze Zeit später bemerkte die junge Frau, dass der Mann in einem Gebüsch stand und sich dort entblößt hatte. Anschließend entfernte sich der Mann mit seinem dunklem Fahrrad in Richtung Alter Weg. Auffällig an dem Fahrrad sei neben den dunklen Doppelpacktaschen ein Lenker gewesen, an dem sich "Ohren" befunden haben sollen. Der bislang unbekannte Mann soll zwischen ca. 35-40 Jahre alt, etwa 1,80 m groß, schlank bis normal gebaut und mit eher dunklem Teint und dunklen kurzen Haaren gewesen sein. Er habe eine dunkle lange Jeans, ein Polo-Shirt mit breiten braunen und dünnen weißen waagerechten Blockstreifen getragen und einen gepflegten Eindruck gemacht.

Die Polizei bittet nun die Öffentlichkeit in dieser Sache um Mithilfe und veröffentlicht ein Phantombild des Mannes: Wer kann zur Identifizierung des Mannes beitragen? Hinweise werden erbeten an die Polizei in Leer unter 0491/976900.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Annika Zempel
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: