Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 24.06.2016 ++ Bei Einbruchversuch festgenommen ++ Einbruch in Tankstelle ++ Pkw und Carport in Brand geraten ++ Zwei Personen durch Verkehrsunfall verletzt ++

PI Leer/Emden (ots) - Emden - Bei Einbruchversuch festgenommen

Emden - Gegen 02:15 Uhr in der Nacht zum Mittwoch wurden Beamte der Polizeiinspektion Leer/Emden während der Streifenfahrt auf einen Mann aufmerksam, der sich gerade an der Tür eines Supermarktes in der Hansastraße zu schaffen machte. Als dieser die Polizisten bemerkte, wollte er sich in Richtung Nesserlander Straße entfernen. Die Streifenwagenbesatzung konnte den Mann jedoch stellen und vorläufig festnehmen. Wie sich herausstellte, hatte der 24 Jahre alte Emder mit einem mitgebrachten Hebelwerkzeug versucht, in den Supermarkt einzubrechen. Bisherige Ermittlungen im Anschluss an den Einbruchsversuch ergaben, dass der Mann darüber hinaus tatverdächtig ist, am 20.06.2016 einen BMW aus einem Autohaus in der Nesserlander Straße entwendet zu haben (siehe Pressemitteilung vom 21.06.2016). Der entwendete PKW konnte in der Nähe der Wohnanschrift des 24-jährigen aufgefunden und beschlagnahmt werden. Die noch andauernden Ermittlungen müssen nun ergeben, ob der Mann auch für weitere Einbruchstaten im Stadtgebiet verantwortlich ist. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Aurich wieder entlassen.

Emden - Einbruch in Tankstelle

Emden - Am 23.06.2016 gegen 03:25 Uhr brachen zwei maskierte Täter in eine Tankstelle in der Straße " An der Bonnesse" in Emden ein und entwendeten nach ersten Erkenntnissen Tabakwaren in noch nicht bekannter Höhe. Bei den Tätern handelt es sich nach bisherigen Ermittlungen um eine Person, die mit einer dunklen Hose, einer hellen Sportjacke mit schwarzen Streifen bekleidet war. Darüber hinaus trug sie eine dunkle Sturmhaube sowie dunkle Handschuhe und führte eine große rötliche Tasche mit sich. Die zweite Person trug eine dunkle Kapuzenjacke und eine dunkle Hose und war ebenfalls vermummt. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder anderweitig zur Aufklärung beitragen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Emden zu melden.

Westoverledingen - Pkw und Carport in Brand geraten

Westoverledingen - Gegen 02:45 Uhr in der Nacht zum heutigen Freitag geriet aus bislang unbekannten Gründen ein VW auf einem Grundstück in der Ihrener Straße in Brand. Auch das darüber liegende Carport ging in Flammen auf. Anwohner bemerkten das Feuer und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Die Feuerwehren aus Ihren und Ihrhove führten Löschmaßnahmen durch, dennoch entstand auch am angrenzenden Wohngebäude Sachschaden. Der Pkw brannte vollständig aus und auch das Carport wurde erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Insgesamt dürfte ersten Schätzungen zufolge ein finanzieller Schaden von mehreren zehntausend Euro entstanden sein. Personen wurden nicht verletzt. Beamte der Polizeiinspektion Leer/Emden beschlagnahmten den Brandort und nahmen die Ermittlungen zur Ursache des Feuers auf. Wer in diesem Zusammenhang relevante Feststellungen gemacht hat, wird um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Bunde - Zwei Personen durch Verkehrsunfall verletzt

Bunde - Gegen 17:30 Uhr am Donnerstagabend kam es auf der Neuschanzer Straße zu einem Verkehrsunfall, durch den zwei Personen leicht verletzt wurden. Nach derzeitigem Kenntnisstand wollte der 18 Jahre alte, aus Dersum stammende Fahrer eines Renault aus dem Gewerbegebiet Bunde nach links auf die Neuschanzer Straße abbiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden Fiat, besetzt mit einer Niederländerin und ihrem 17 Jahre alten Sohn. Es kam zum Zusammenstoß, durch dessen Wucht der Fiat ins Schleudern geriet, sich überschlug und schließlich im rechten Seitenraum zum Stehen kam. Der alarmierte Rettungsdienst brachte die leicht verletzten Insassen des Fiat in ein Krankenhaus. Der 18-Jährige blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, der Fiat wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: