Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilungen vom 20.06.2016 ++ Einbrecher entwenden Parfum ++ Nach Raub auf Juwelier: Beschreibung der unbekannten Täter ++ Brand einer Blockhütte ++ Verkehrsunfallflucht ++

PI Leer/Emden (ots) - Emden - Einbrecher entwenden Parfum

Emden - Zwischen 03:20 Uhr und 04:00 Uhr in den frühen Morgenstunden des heutigen Montags gelangten bisher unbekannte Täter durch das Einschlagen einer Schaufensterscheibe in die Räumlichkeiten einer Parfümerie in der Straße "Zwischen Beiden Sielen". Anwohner nahmen ein lautes Klirren war und informierten daraufhin die Polizei. Noch bevor diese vor Ort eintraf, hatten der oder die Täter sich unter Mitnahme mehrerer Flaschen Parfüm vom Tatort entfernt. Eine umgehend eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ergebnislos. Wer in diesem Zusammenhang etwas beobachtet hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Emden - Nach Raub auf Juwelier: Beschreibung der unbekannten Täter

Emden - Wie bereits berichtet, kam es gegen 17:00 Uhr am vergangenen Freitag zu einem Raub auf ein Juweliergeschäft in der Emder Innenstadt. Bislang unbekannte Täter betraten die Räumlichkeiten und versprühten Reizgas. Anschließend zerschlugen sie Glasvitrinen und entwendeten aus diesen Schmuck und Uhren. Drei Kunden wurden durch das Gas verletzt und im Krankenhaus behandelt. Es entstand ein finanzieller Schaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Inzwischen kann mitgeteilt werden, dass es sich bei den Tätern um zwei Hochdeutsch sprechende Männer im Alter von geschätzten 25 Jahren gehandelt haben soll. Beiden werden mit einer Körpergröße von 1,80 - 2,00 Meter recht groß eingeschätzt und sollen zur Tatzeit mit Kapuzenjacken und dunklen Cappys bekleidet gewesen sein. Bei einem von beiden wurde außerdem ein kariertes Tuch als Gesichtsmaskierung wahrgenommen. Die Polizeiinspektion Leer/Emden ermittelt weiterhin intensiv und bittet Zeugen und Hinweisgeber um Kontaktaufnahme.

Moormerland - Brand einer Blockhütte

Moormerland - Gegen 00:00 Uhr in der Nacht zum heutigen Montag geriet aus zunächst ungeklärter Ursache eine Blockhütte in der Dorfstraße, Ortsteil Terborg, in Brand. Die alarmierte Feuerwehr Neermoor brachte den Brand unter Kontrolle und löschte das Feuer. Personen wurden nicht verletzt. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Sachschaden um unteren fünfstelligen Bereich. Nach der Begutachtung durch Brandermittler der Polizeiinspektion Leer/Emden wird von einem technischen Defekt als Ursache des Feuers ausgegangen.

Moormerland - Verkehrsunfallflucht

Moormerland - Zwischen 18:30 Uhr und 19:30 Uhr am vergangenen Freitag beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer eine auf dem Lidl-Parkplatz in der Rudolf-Eucken-Straße abgestellte Mercedes A-Klasse im Heckbereich. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Aufgrund der Höhe der Beschädigungen dürfte es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen Klein-Lkw oder ein ähnliches großes Fahrzeug gehandelt haben. Zeugen werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei Moormerland gebeten.

Weener - Verkehrsunfallflucht

Weener - In der Zeit zwischen 15:30 Uhr und 15:55 Uhr am Samstag beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen auf dem Parkplatz des Combi Marktes in der Kirchhofstraße abgestellten, silbernen Mercedes. Anschließend entfernte er sich vom Ort des Geschehens, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen, die Hinweise zur Identität des Fahrers geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Weener zu melden.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Gegen 07:55 Uhr am heutigen Montag beschädigte ein niederländischer Kleintransporter im Vorbeifahren den Außenspiegel eines in der Königstraße geparkten VW Transporters. Der Kleintransporter soll einen hellblauen Schriftzug auf weißem Grund an der Seite und ein niederländisches Kennzeichen tragen. Zeugen, die nähere Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Westoverledingen 04955-935393

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Polizeistation Weener 04951-913110

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-1239

Polizeistation Hesel 04950-1214

Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: