Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 15.06.2016 Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der Polizeiinspektion Leer/Emden: Cannabis-Plantage ausgehoben

POL-LER: Pressemitteilung vom 15.06.2016
Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Aurich und der 
Polizeiinspektion Leer/Emden: Cannabis-Plantage ausgehoben
Bild der Indoor-Plantage

PI Leer/Emden (ots) - Bunde - Cannabis-Plantage ausgehoben

Bunde - Beamte der Polizeiinspektion Leer/Emden haben am Montag den Betreiber einer sogenannten Indoor-Plantage überrascht.

Nach einem entsprechenden Hinweis und anschließenden Ermittlungen der Polizei, erließ das Amtsgericht Aurich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aurich einen Durchsuchungsbeschluss für das Wohnhaus in Bunde.

Bei der Umsetzung des Beschlusses am Montag, stießen die Beamten dann im Obergeschoss auf eine professionell gestaltete Indoor-Plantage. Etwa 230 nahezu "erntereife" Cannabis-Pflanzen waren hier aufgezogen worden.

Durch die Polizei wurden nicht nur die Pflanzen mit einem Gesamtgewicht von mehr als 12 Kilogramm, sondern unter großem technischen Aufwand auch das installierte Equipment sichergestellt.

Die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gegen einen 42-Jährigen dauern an. Er wurde nach Abschluss der Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: