Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung vom 28.02.2016, Nachtrag

PI Leer/Emden (ots) - Verkehrsunfall in Weener/OT Vellage

Am Sonntag, gegen 11.50 Uhr, ereignete sich in der Vellager Straße ein Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 35-jähriger Pkw-Führer die Vellager Straße in Richtung Papenburg, von der aus er in einen Feldweg abbiegen wollte. Aufgrund der Reduzierung der Geschwindigkeit mussten vier dahinter fahrende Fahrzeuge stark abbremsen. Durch anschließende Auffahrunfälle wurden alle Fahrzeuge teilweise stark beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 40000,- Euro. Da sich der 35-jährige Mann sofort unerlaubt von der Unfallstelle entfernte, wurde umgehend eine Fahndung nach ihm eingeleitet. Er konnte wenig später im Bereich Leer-Ort gestellt werden. Bei dem Unfall wurden vier Personen leicht verletzt. Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: