Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung der Polizeiinspektion Leer/Emden

Landkreis Leer (ots) - Einbruch in Autohaus - Zwei Fahrzeuge entwendet

Leer- In der Nacht von Donnerstag, 11.02.2016, auf Freitag, 12.02.2016, brachen bislang unbekannte Täter nach derzeitigen Ermittlungen durch ein Fenster in ein Autohaus an der Heisfelder Straße in Leer ein. Durch die Täter wurde eine Geldkassette aufgehebelt und daraus Bargeld entwendet. Ferner gelangten die Täter in den Besitz von zwei Fahrzeugschlüsseln und zwei Kennzeichenpaaren. Im weiteren Verlauf der Tat entwendeten die Täter vom Außengelände des Autohauses einen weißen Pkw Volkswagen UP sowie einen silbernen Volkswagen Passat. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Leer in Verbindung zu setzen.

Fahrten unter Alkoholeinfluss

Leer - Am Freitag, 12.02.2016, gegen 20:50 Uhr meldeten aufmerksame Zeugen einen in Schlangenlinien fahrenden Fahrzeugführer auf der Hauptstraße in Leer. Bei einer Kontrolle des 58-jährigen Fahrzeugführers aus Leer wurde durch die Polizeibeamten des Einsatz- und Streifendienstes Leer festgestellt, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,89 Promille. Es wurde eine Blutentnahme veranlasst. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Rhauderfehn- Am 13.02.2016 kam es gegen 02:30 Uhr zu einer weiteren Fahrt unter Alkoholeinfluss durch einen Fahrzeugführer. Bei der Kontrolle des 50-jährigen Mannes aus Rhauderfehn auf der Collinghorster Straße wurde eine Atemalkoholkonzentration von 1,06 Promille festgestellt. Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde zunächst untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: