Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 09.06.2015

PI Leer/Emden (ots) - Rorichum - Busfahrer von zwei Männern verletzt

Rorichum - Am Mittwoch, dem 03.06.2015, gegen 1:40 Uhr, wurde ein Busfahrer an einer Haltestelle in Rorichum von zwei bislang unbekannten jungen Männern angegriffen. Zuvor hatte sich der Fahrer geweigert, die Beiden zu transportieren, da sie sich auf der Hinfahrt von Leer nach Rorichum bereits auffällig verhalten hatten. Daraufhin griffen sie den 51-Jährigen mit einer Plastikflasche und einem Skateboard an und sprühten ihm Pfefferspray ins Gesicht. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Der Busfahrer wurde durch den Vorfall leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Ersten Angaben zufolge war einer der beiden Männer 25-29 Jahre alt, ca. 1,95m groß, schlank und schwarzhaarig. Der zweite soll etwa 25 Jahre alt, 1,70m groß und etwas kräftiger gewesen sein. Einer der beiden führte ein rot-schwarzes Skateboard bei sich. Wer den Vorfall beobachtet hat oder Angaben zu den Tätern machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Leer - Diebstahl von Starkstromkabel

Leer - In der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen entwendeten bislang unbekannte Täter insgesamt etwa 55 Meter Starkstromkabel, zum Teil mitsamt Steckern und Dosen, von einer Baustelle im Schwarzdornweg. Anschließend entfernten sie sich mit ihrem Diebesgut unerkannt vom Tatort. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Moormerland - Pkw-Anhänger entwendet

Moormerland - In der Zeit zwischen Donnerstag, 11:00 Uhr, und Freitag, 18:00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter einen Pkw-Anhänger des Herstellers Herzig mit klappbarem Deckel von einem Grundstück in der 3. Norderwieke. Anschließend entfernten sie sich unbemerkt vom Tatort. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Am vergangenen Freitag, in der Zeit zwischen 13:00 Uhr und 13:15 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, einen auf einem Parkplatz in der Mühlenstraße (Zugang vom Ostersteg) abgestellten Renault Twingo. Es entstand ein erheblicher Schaden an der Beifahrertür des weißen Renault, sodass der Verursacher den Zusammenstoß wahrgenommen haben dürfte. Dennoch entfernte er sich vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern und einen Personalienaustausch zu veranlassen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900 Polizei Emden 04921-8910 Polizeistation Westoverledingen 04955-935393 Polizeistation Moormerland 04954-89381110 Polizeistation Weener 04951-913110 Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230 Polizeistation Uplengen 04956-1239 Polizeistation Hesel 04950-1214 Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: