Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 06.06.15

Leer (ots) - Exhibitionistische Handlung im Julianenpark(Leer) Am 05.06.15, gegen 17.30 Uhr, kam es im Julianenpark zu exhibitionistischen Handlungen durch einen bislang unbekannten Mann. Dieser zeigte sich mit entblößtem Unterkörper zwei Joggerinnen, die ihre Runden durch den Park liefen. Der Täter flüchtete anschließend mit dem Fahrrad. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Leer unter 0491/976900.

Einbruch in Einfamilienhaus(Ostrhauderfehn) Am Freitagabend, gegen 23.15 Uhr, drangen unbekannte Täter in ein Haus in der Schifferstraße ein. Als der Hauseigentümer davon wach wurde, flüchteten die Täter ohne Diebesgut. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Leer unter 0491/976900.

Einbruch in Firma(Leer) In der Nacht zu Freitag gelangten unbekannte Täter auf das Gelände einer Firma in der Neuhauser Straße. Dort wurden gewaltsam die Hallentüren geöffnet und diverse Geräte entwendet. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Leer unter 0491/976900.

Fahren ohne Fahrerlaubnis(Ditzumerverlaat) Am Donnerstag, um 10.30 Uhr, wurde ein 30jähriger Niederländer mit seinem Pkw kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Trunkenheit im Verkehr(Leer) Am Freitag, gegen 17.15 Uhr, wurde in der Deichstraße ein 52jähriger Mann aus Moormerland mit seinem Pkw kontrolliert. Der Fahrer war stark alkoholisiert. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Fahren ohne Fahrerlaubnis(Westoverledingen) Am Freitag, gegen 21.35 Uhr, wurde in der Papenburger Straße ein 15jähriger Rollerfahrer aus Westoverledingen kontrolliert. Er war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Trunkenheit im Verkehr(Leer) Am 06.06.15, gegen 00.15 Uhr, wurde ein Strafverfahren gegen einen 39jährigen Mann aus Leer eingeleitet. Er soll unter Alkoholeinfluß im Almuthweg einen Pkw geführt haben. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort(Rhauderfehn) Am Freitag, in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr, wurde in der Straße Westkamp ein Gartenzaun durch einen Pkw beschädigt. Ohne den Schaden zu melden, wurde die Flucht angetreten. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Rhauderfehn unter 04952/9230.

Verkehrsunfall mit verletzter Person(Leer) Am Freitag, gegen 16.50 Uhr, befuhr ein 65jähriger Mann aus Bunde mit seinem Pkw die Löwenstraße. Beim Abbiegevorgang auf die Bremer Straße übersah er ein vorfahrtberechtigtes 13jähriges Kind aus Leer, welches auf einem Fahrrad unterwegs war. Durch den Zusammenstoß stürzte es und verletzte sich am Handgelenk. Die Eltern brachten das Kind ins Krankenhaus.

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person(Leer) Am Freitagabend, gegen 22.45 Uhr, kam es auf der Einfädelungsspur zum Stadtring zu einem Auffahrunfall, bei dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Ein 18jähriger Mann aus Leer befuhr mit seinem Pkw den Strohhut und wollte in Fahrtrichtung Papenburg auf den Stadtring auffahren. Auf dem Beschleunigungsstreifen übersah er eine dort wartende 30jährige Pkw-Fahrerin aus Westoverledingen. Der junge Mann fuhr auf den Pkw auf. Durch die Wucht wurde das Fahrzeug auf den davor wartenden Pkw eines 35jährigen Mannes aus Weener geschoben. Der Verursacher wurde leicht verletzt.

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person(Leer) Am 06.06.15, gegen 00.30 Uhr, befuhr ein 54jähriger Taxifahrer aus Leer die Hajo-Unken-Straße. Beim Abbiegen auf die Ubbo-Emmius-Straße übersah er eine 80jährige Frau aus Leer, die fußläufig die Straße querte. Die Dame stürzte und kam schwerverletzt in ein Krankenhaus.

Blitzeinschlag(Ostrhauderfehn) Am Freitagabend, gegen 23.55 Uhr, schlug der Blitz in einen Baum neben einem Haus in der Schifferstraße ein. Es wurde kein Gebäude beschädigt oder eine Person verletzt. Die umliegenden Häuser waren aber kurzzeitig ohne Strom.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: