Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 01.06.2015 (Nachtrag)

PI Leer/Emden (ots) - Emden - Zeugensuche nach Verkehrsunfallflucht

Emden - Am 01.06.2015, in der Zeit von 10:15 Uhr bis 11:30 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in der Emder Innenstadt (Lookvenne) zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Pkw beschädigte vermutlich beim Rangieren einen geparkten grauen VW Polo im hinteren rechten Fahrzeugbereich und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Emden in Verbindung zu setzen.

Leer - Fahrradcodierungen bei der Polizei in Leer

Leer - Die Polizeiinspektion Leer/Emden weist in eigener Sache darauf hin, dass am kommenden Donnerstag, 04.06.2015, die nächste Fahrradcodierung bei der Polizei in Leer stattfindet. Die Codierung ist kostenlos und erfolgt in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr im Innenhof des Dienstgebäudes der Polizei in der Georgstraße 29. Diese Codierung erfolgt regelmäßig jeden ersten Donnerstag des Monats. Neben dieser Codierung besteht jederzeit die Möglichkeit, das Fahrrad auf der Homepage der Polizeiinspektion Leer/Emden online im Internet anzumelden. Besitzer eines iPhone oder Smartphone (mit Android-Betriebssystem) können zudem eine App für einen Fahrradpass herunterladen. Diese App ist kostenlos. Auf diesem Fahrradpass können alle Daten einschließlich der Rahmennummer eingetragen und verwaltet werden.

Emden - Unbekannter entblößt sich - Zeugensuche

Emden - Am 30.05.2015, um 17:40 Uhr, wurde die Polizei Emden zu einem Vorfall am sogenannten "Schwanenteich" (Parkanlage) in Emden gerufen. Ein bislang unbekannter männlicher Täter (ca. 1,80 m - 1,85 m groß, ca. 30 Jahre alt, kurze Haare, Drei-Tage-Bart und dunkelblaue Joggingbekleidung tragend, stämmig, ungepflegte Erscheinung) entblößte sich vor anwesenden Personen. Zeugen verständigten daraufhin die Polizei. Noch vor Eintreffen der Beamten flüchtete der Unbekannte zu Fuß. Durch die Polizei Emden wurde eine sofortige Fahndung durchgeführt. Diese führte jedoch nicht zum Antreffen des Täters. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Polizei Emden bittet nun Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben bzw. Angaben zu dem unbekannten Täter machen können, um Mithilfe.

Moormerland/Veenhusen - Zeugen beobachten Trunkenheitsfahrt

Moormerland/Veenhusen - Am 01.06.2015, gegen 08:05 Uhr, beobachteten Zeugen einen 43-jährigen Mann aus der Samtgemeinde Brookmerland, der mit einem Kleinkraftrad die Koloniestraße in Moormerland/Veenhusen befahren hatte. Augenscheinlich schien der Mann unter Alkoholeinfluss zu stehen. Eine daraufhin verständigte Funkstreifenwagenbesatzung führte schließlich eine Kontrolle durch. Dabei ergab eine Messung der Atemalkoholkonzentration des 43-jährigen einen Wert von 2,07 Promille. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren gem. § 316 StGB (Trunkenheit im Verkehr) eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, um ein beweissicheres Strafverfahren zu gewährleisten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: