Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 23.05.2015

Polizeiinspektion Leer/Emden (ots) - Marihuana bei einer Verkehrskontrolle sichergestellt

Leer - Am Freitag wurden gegen 16:10 Uhr zwei männliche Fahrradfahrer (25 und 32 Jahre alt) in der Heisfelder Straße durch die Fahrradstreife der Polizeiinspektion Leer/Emden kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle nahmen die Beamten den typischen Geruch von Marihuana wahr. Bei einer Durchsuchung der beiden Personen wurden insgesamt 65 Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Es wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Trunkenheit im Straßenverkehr

Weener - Am Samstag wurde gegen 00:00 Uhr ein VW Golf in der Marktstraße angehalten. Als das Fahrzeug angehalten hatte, wechselten die 19-jährige Fahrerin und die 21-jährige Beifahrerin die Plätze. Auf diesen Platzwechsel angesprochen gab die 19-Jährige zu, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Bei der weiteren Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft der 19-Jährigen fest. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert von 1,40 Promille. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen 00:30 Uhr wurde der Pkw VW Golf in der Graf-Edzard-Straße in Weener erneut kontrolliert. Dieses Mal fuhr die 21-jährige vorherige Beifahrerin mit dem Pkw. Eine Alkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,28 Promille. Der Führerschein der 21-Jähirgen wurde sichergestellt und eine Blutprobe entnommen. Es wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht mit Trunkenheit

Borkum - Am Samstag kam es gegen 21:00 Uhr auf der Richthofenstraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 27-jährige Pkw-Führerin musste mit ihrem Pkw verkehrsbedingt an einer Fahrbahnverengung anhalten. Ein hinter ihr fahrender 27-jähriger Pkw-Führer fuhr auf das Fahrzeug der 27-Jährigen auf. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der 27-Jährige zu Fuß von der Unfallstelle. Er konnte kurze Zeit später in der Nähe der Unfallstelle angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Es wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Es wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: