Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung

PK Emden (ots) - Polizeikommissariat Emden Emden, 17.05.2015 Bahnhofsplatz 3 26721 Emden Tel. 04921/891-0

Pressemitteilung

   1) Am Donnerstag, dem 14.05.15 / 21.14 Uhr, befuhr eine 42jähriger
      Mann mit einem Pkw die Petkumer Straße stadtauswärts und wurde 
      in Höhe der Wilhelm-Leuschner-Straße durch die Polizei 
      angehalten und kontrolliert. Dabei wurde bei ihm 
      Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein  Test am Alkomaten ergab 
      eine AAK von 1,53 Promille. Beim Fahrzeugführer wurde eine 
      Blutprobe entnommen. Der Führerschein konnte nicht 
      sichergestellt werden, da dieser bereits wegen einer 
      Trunkenheitsfahrt in amtlicher Verwahrung ist. 
   2) Am Donnerstag, dem 14.05.15, zwischen 21.15 Uhr und 22.50 Uhr, 
      entwendete ein unbekannter Täter den verschlossen am 
      Petkumer-Münte-Weg, in Höhe der Brücke über den 
      Ems-Seiten-Kanal, abgestellten Pkw eines Anglers. Der Pkw wurde
      am 16.05.15 gegen 17.40 Uhr in Moormerland an der Osterstraße 
      stehend aufgefunden und sichergestellt. 
   3) Am Donnerstag, dem 14.05.15 / 23.42 Uhr, gerieten zwei 
      18jährige Männer in der Straße Am Delft in Streit. Im Verlauf 
      der Streitigkeiten schlug der eine dem anderen Mann mit dem 
      Kopf auf die Nase, wodurch dieser eine Nasenfraktur erlitt und 
      ins Klinikum Emden verbracht werden mußte. Der Täter wird mit 
      einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen müssen. 
   4) Ein an der Isaac-Brons-Straße abgestellter Geländewagen wurde 
      in der Zeit von Freitag, 15.05.15 / 19.30 Uhr bis Samstag, 
      16.05.15 / 04.30 Uhr von einem unbekannten Täter gewaltsam 
      geöffnet und diverse Gegenstände entwendet. Der Gesamtschaden 
      beläuft sich auf ca. 1000 Euro. 
   5) Ein 18jähriger Rollerfahrer wurde in der Würtemberger Straße 
      durch die Polizei angehalten und kontrolliert. Dabei stellten 
      die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz der 
      erforderlichen Fahrerlaubnis war. Die Fahrt war damit für den 
      18jährigen vorbei und  ihn erwartet ein Strafverfahren wegen 
      Fahren ohne Fahrerlaubnis. 

Rüst, PHK Einsatz- und Streifendienst des PK Emden

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Polizeikommissariat Emden $user.getName()
Telefon: 04921-891 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: