Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 06.05.2015

PI Leer/Emden (ots) - Bunde - Zeugin einer Verkehrsunfallflucht gesucht

Bunde - Am 14.04.2015, gegen 16:15 Uhr, kam es auf dem Kundenparkplatz des Combi-Verbrauchermarktes in der Neuschanzer Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 84-jähriger Renault-Fahrer berührte nach dem Ausparken aus seiner Parklücke beim Vorbeifahren einen VW Golf. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich der Verursacher vom Unfallort. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 1500,- Euro. Eine Zeugin beobachtete den Verkehrsunfall teilte den Sachverhalt der Informationsstelle im Supermarkt mit. Leider hinterließ die Dame ihre Personalien nicht.Speziell diese Zeugin, aber auch weitere Zeugen des Verkehrsunfalls, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Brinkum/Hollen - Einbrüche am Vormittag - Verdächtiges Fahrzeug

Brinkum/Hollen - Am gestrigen Dienstag, in der Zeit zwischen 10:25 Uhr und 11:45 Uhr, ereigneten sich im nordöstlichen Landkreis Leer zwei Einbrüche in Wohnhäuser. In Brinkum gelangten bislang unbekannte Täter nach Gewalteinwirkung auf eine Terrassentür in ein Einfamilienhaus in der Coloniestraße. Aus diesem entwendeten sich nach bisherigem Kenntnisstand Elektronikartikel und Schmuck. Aus einem Zweifamilienhaus in der Straße "Am Brüggen" in Uplengen/Hollen wurde ebenfalls Schmuck entwendet. Erste Ermittlungen haben ergeben, dass im Nahbereich beider Tatorte ein verdächtiges, mit mehreren Personen besetztes Fahrzeug in dunkler Farbe wahrgenommen wurde. Daher ist ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten nicht auszuschließen. Wer Beobachtungen -insbesondere hinsichtlich des genannten Pkw mit auswärtigen Kennzeichen- gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Am Montag, in der Zeit zwischen 15:00 Uhr und 17:45 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen gegenüber der Christuskirche im Hoheellernweg abgestellten Opel Meriva. Anschließend entfernte er sich vom Unfallort, ohne sich um den verursachten Schaden oder einen Personalienaustausch zu kümmern. Wer den Unfall beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Ostrhauderfehn - Diebstahl aus Restaurant

Ostrhauderfehn - In der Zeit zwischen Samstagnachmittag und Dienstagmittag gelangten bislang unbekannte Täter in ein Restaurant in der Straße "Am Deich" und entwendeten aus diesem eine dreistellige Summe Bargeld. Anschließend entfernten sie sich unerkannt vom Tatort. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Am Dienstag, in der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, einen im einer Parkbucht im Katergang abgestellten Seat Leon. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den Schaden und einen Personalienaustausch zu kümmern. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900 Polizei Emden 04921-8910 Polizeistation Westoverledingen 04955-935393 Polizeistation Moormerland 04954-89381110 Polizeistation Weener 04951-913110 Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230 Polizeistation Uplengen 04956-1239 Polizeistation Hesel 04950-1214 Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: