Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 04.05.2015

PI Leer/Emden (ots) - Ostrhauderfehn - Rollerfahrer entzieht sich Verkehrskontrolle

Ostrhauderfehn - Am Freitag, gegen 17:30 Uhr, wollten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Leer/Emden in der Straße Idafehn-Süd eine allgemeine Verkehrskontrolle mit einem Rollerfahrer durchführen. Dieser reagierte jedoch nicht auf die Anhaltezeichen sondern setzte seine Fahrt mit unverminderter Geschwindigkeit u.a. über den Langholter Weg, Hauptstraße, Dreeschenweg und Jahnstraße fort, bevor er schließlich im Bereich der Hauptstraße in Richtung Ramsloh den nachdrücklichen Forderungen der Polizeibeamten entsprach und stoppte. Während seiner Flucht hatte er nicht nur mehrfach die Vorfahrt sowie andere Vorschriften missachtet, sondern war teilweise auch auf Fuß- und Radweg gefahren. Es stellte sich heraus, dass der Roller nicht über Versicherungsschutz und der 23-Jährige selbst nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis verfügte. Gegen ihn wurden diverse Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren, unter anderem wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs, eingeleitet. Personen, die die Verfolgungsfahrt beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Weener - "Familienzusammenführung" durch Polizeibeamte

Weener - Am vergangenen Samstag, gegen 10:00 Uhr, stellten Beamte der Polizeiinspektion Leer/Emden ein entlaufenes Lamm im Bereich der Schleusenstraße fest. Kurzerhand fingen sie das Tier ein und brachten es zurück hinter den Zaun zu seiner Familie auf dem Deich.

Leer - Unfallverursacher hinterlässt falsche Telefonnummer

Leer - Am Samstag, in der Zeit zwischen 11:00 Uhr und 15:00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen auf dem Parkplatz des Schuhhauses Bockstiegel in der Bürgermeister-Ehrlenholtz-Straße abgestellten Mercedes. Die Eigentümerin fand bei ihrer Rückkehr einen Zettel mit einer Telefonnummer vor, der Verursacher hatte sich vom Parkplatz entfernt. Im weiteren Verlauf stellte sich die Telefonnummer als falsch heraus. Mögliche Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hesel - Entlaufenes Pferd auf der Straße

Hesel - Am Sonntag, gegen 07:00 Uhr, wurde die Polizei über ein Pferd informiert, dass im Bereich Stikelkamper Straße frei herumlief und sich immer wieder auf die Fahrbahn begab. Konkrete Gefährdungen für Verkehrsteilnehmer ergaben sich glücklicherweise nicht. Das Pferd wurde eingefangen und vorerst auf einem nahegelegenen Hof untergebracht. Der Eigentümer muss noch ermittelt werden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900 Polizei Emden 04921-8910 Polizeistation Westoverledingen 04955-935393 Polizeistation Moormerland 04954-89381110 Polizeistation Weener 04951-913110 Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230 Polizeistation Uplengen 04956-1239 Polizeistation Hesel 04950-1214 Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: