Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 03.05.2015

Landkreis Leer (ots) - Trampolin entwendet

Weener - Am Samstag, dem 02.05.2015, zwischen 0:00 Uhr und 05:00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter ein Trampolin mit einem Durchmesser von 3m aus einem Garten in der Bgm.-Werner-Straße. Zeugen, die etwas Auffälliges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Weener zu melden.

Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein gefahren

Weener - Am Freitag, dem 01.05.2015, gegen 19:15 Uhr, wurde durch eine Streife des Zolls an der Anschlussstelle Weener der A31 ein Pkw mit 5 Insassen angehalten und kontrolliert. Im Zuge der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 23-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Aus Gründen der sachlichen Zuständigkeit wurde die Kontrolle durch die Autobahnpolizei fortgeführt. Während der näheren Befragung des Fahrzeugführers stellte sich heraus, dass keiner der Fahrzeuginsassen im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der 23-jährige aus Hamburg stammende Fahrzeugführer stand zudem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Eine genauere Überprüfung des Pkw ergab, dass das am Fahrzeug angebrachte Kennzeichen nicht zu dem mitgeführten Pkw gehörte. Zudem wies der Pkw erhebliche technische Mängel auf. Auf den jungen Mann kommen nun entsprechende Ermittlungsverfahren zu.

Durch Garage in Wohnung gelangt

Hesel - In der Nacht, gegen 3:30 Uhr, gelangte ein bislang unbekannter Täter durch eine offene Garage in ein Wohnhaus in der Falkenstraße. Dort konnten zwei Geldbörsen samt Inhalt erlangt werden. Der Täter wurde durch die Hauseigentümer gestört und flüchtete unerkannt durch die Haustür. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Leer zu melden.

Pkw beschädigt

Weener/Leer - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Graf-Edzard-Straße in Weener der Außenspiegel eines Hyundai i20 durch bislang unbekannte Täter beschädigt. Im Jollenweg in Leer wurde das Rücklicht eines Hyundai Getz beschädigt. In der Zeit zwischen Donnerstag und Samstag wurden zwei im Seggeweg geparkte BMW zerkratzt. Täterhinweise liegen in allen drei Fällen nicht vor. Zeugen, die sachdienliche Hinweis geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Leer zu melden.

Erreichbarkeit: Die Polizeiinspektion Leer/Emden ist bei Hinweisen unter der Telefonnummer 0491/976900 erreichbar. Die Polizeistation Weener ist telefonisch unter 04951/913110 erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dirk Oidtmann
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 212
E-Mail: dirk.oidtmann@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: