Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 30.04.2015 -Öffentlichkeitsfahndung nach Einbruch in Juweliergeschäft-

Phantombild eines tatbeteiligten Mannes

PI Leer/Emden (ots) - Bunde - Öffentlichkeitsfahndung nach Einbruch in Juweliergeschäft

Bunde - Wie bereits berichtet kam es am 02.04.2015 gegen 05:25 Uhr zu einem Einbruch in ein Juwelier- und Optikergeschäft im Kirchring in Bunde. Die bislang unbekannten Täter schlugen mit einem massiven Gegenstand eine Schaufensterscheibe ein und gelangten auf diese Weise in das Objekt. Im Innenraum wurden Glasvitrinen zerschlagen und darin befindliche Uhren und Schmuckgegenstände entwendet.

Mit Hilfe eines Zeugen konnte im Laufe der Ermittlungen ein Phantombild eines tatbeteiligten Mannes erstellt werden. Wer Hinweise zur Identität des Täters geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Ob ein direkter Tatzusammenhang zu weiteren Einbrüchen in das Geschäft, zuletzt am 28.04.2015, besteht, wird aktuell durch die ermittelnden Beamten geprüft.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900 Polizei Emden 04921-8910 Polizeistation Westoverledingen 04955-935393 Polizeistation Moormerland 04954-89381110 Polizeistation Weener 04951-913110 Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230 Polizeistation Uplengen 04956-1239 Polizeistation Hesel 04950-1214 Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: