Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 27.04.2015

PI Leer/Emden (ots) - Hesel - Sachbeschädigung auf Gelände eines Pflanzengeschäftes

Hesel - In den frühen Morgenstunden (ca. 00:45 Uhr) des 26.04.2015 beschädigten bislang unbekannte Täter eine Vielzahl von Blumen auf dem Gelände eines Pflanzengeschäftes in der Straße "An der Fabrik" in Hesel. Die Unbekannten verschütteten bei ihrer Tathandlung u.a. Essigsäure auf diverse Blumen und rissen andere Pflanzen aus der Auslage. Im Anschluss flüchteten die Täter vom Tatort. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Emden - Fahren unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis

Emden - Am 26.04.2015, um17:45 Uhr, kontrollierte eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariates Emden einen 26-jährigen Mann aus Emden, der zuvor mit einem Opel die Kranstraße befahren hatte. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken stand und absolut fahruntüchtig war. Eine durchgeführte Messung der Atemalkoholkonzentration ergab einen Wert von 1,33 Promille. Die Weiterfahrt wurde umgehend untersagt. Dem Mann wurde zudem eine Blutprobe entnommen. Im Rahmen der weiterführenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 26-jährige zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen den Mann wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Bereits am 24.04.2015, in der Zeit zwischen 12:30 Uhr und 13:30 Uhr, wurde ein blauer VW Touran, der im oben genannten Zeitraum auf dem Parkplatz des "hagebau"-Marktes in Leer (Ringstraße) in unmittelbarer Nähe zum Haupteingang parkend abgestellt worden war, durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Unbekannte touchierte mit seinem Kraftfahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken den abgestellten VW Touran. Im Anschluss flüchtete der Unfallverursacher vom Unfallort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Rhauderfehn - Zeugensuche nach Verkehrsunfallflucht

Rhauderfehn - Am 24.04.2015, im Zeitraum von 15:45 Uhr bis 16:30 Uhr, wurde ein neuwertiger VW Golf Variant auf dem Parkplatz zwischen dem E-Center und Ernstings-Family in Rhauderfehn (Hagiusring), durch ein anderes (vermutlich hellgrünes) Fahrzeug an der hinteren rechten Tür beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete im Anschluss vom Unfallort. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Rhauderfehn in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: