Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der PI Leer/Emden für Samstag, 20.12.14

Leer (ots) - 2 x Führen eines Pkw unter Alkoholeinfluss

Brinkum - Bei der Überprüfung eines 53-jährigen Pkw-Führers in der Klosterstraße am späten Freitagabend mussten die Beamten eine erhebliche Beeinflussung durch Alkohol feststellen. Durch die Beamten wurde eine Blutentnahme angeordnet und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Leer - Bei der Kontrolle eines 19-jährigen Pkw-Führers auf der Oldenburger Straße (B 436) in Höhe Logabirum gegen 05.00 Uhr des Samstagmorgen mussten die Beamten ebenfalls eine erhebliche Alkoholbeeinflussung feststellen. Auch in diesem Falle musste eine Blutentnahme angeordnet und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werden.

Verkehrsunfall durch eine 14-jährige Pkw-Führerin

Weener - Gegen 05.45 Uhr des Samstagmorgen verursachte ein 14-jähriges Mädchen aus Weener mit dem Pkw der Eltern einen Verkehrsunfall auf der Straße Ferstenborgum. Hierbei kam sie mit dem Pkw von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Zaun. Beifahrerin in dem Pkw war eine ebenfalls 14-jährige Freundin. Beide blieben unverletzt, am Pkw entstand mittlerer Sachschaden. Das 14-jährige Mädchen hatte sich die Schlüssel zum Pkw ohne Wissen und Wollen der Eltern zugeeignet und mit der Freundin eine kurze Spritztour gemacht, die bis auf den Sachschaden am Pkw und Zaun einen glimpflichen Ausgang nahm. Die beiden Kinder wurden nach Aufnahme des Unfalles in die Obhut der Eltern übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
i.A. Dienstschichtleiter PHK Penning des ESD Leer
Telefon: 0491-97690 215 o .212
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: