Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 10.12.2014

PI Leer/Emden (ots) - Emden - Pkw zerkratzt

Emden - In der Zeit zwischen dem Abend des 05.12.2014 und dem Morgen des 08.12.2014 zerkratzen bislang unbekannte Täter den Lack eines auf Höhe des Friedhofes in der August-Bebel-Straße abgestellten VW Golf in der Farbe grau. Anschließend entfernten sie sich unerkannt. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich außerdem am 09.12.2014 zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr am Neuen Delft in der Arthur-Engler-Straße. Hier wurde ein geparkter BMW durch bislang unbekannte Täter ebenfalls durch Kratzer beschädigt. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emden zu melden.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - In der Zeit zwischen dem vergangenen Montag, 17:00 Uhr und dem darauffolgenden Dienstag, 09:00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer, möglicherweise im Vorbeifahren, einen in der Lilienstraße geparkten VW Polo in der Farbe rot. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Wer in diesem Zusammenhang relevante Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei in Leer zu melden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900 Polizei Emden 04921-8910 Polizeistation Westoverledingen 04955-935393 Polizeistation Moormerland 04954-89381110 Polizeistation Weener 04951-913110 Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230 Polizeistation Uplengen 04956-1239 Polizeistation Hesel 04950-1214 Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: