Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 08.12.2014

PI Leer/Emden (ots) - Leer - Diebstahl aus geparktem Pkw

Leer - Gestern, gegen 15:40 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter durch Gewalteinwirkung auf eine Seitenscheibe in den Innenraum eines VW Touran ein, welcher auf dem Parkplatz des Klinikum Leer in der Annenstraße parkend abgestellt worden war. Aus dem Fahrzeug wurde eine Handtasche entwendet. Im Anschluss flüchtete der unbekannte Täter vom Tatort. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen. Die Polizei weist darauf hin, dass Wertgegenstände nicht offen einsehbar im Fahrzeuginnenraum liegen gelassen werden sollten bzw. generell nicht im Fahrzeug verbleiben sollten. Sollten Zeugen weiterhin verdächtige Personen im Bereich von Parkplätzen beobachten, die bspw. in der Dunkelheit Fahrzeuge ableuchten, werden diese gebeten, umgehend die nächste Polizeidienststelle zu informieren. Weitere Informationen stehen auch unter www.polizei-beratung.de zur Verfügung.

Leer - Einbruch in ein Einfamilienhaus

Leer - In der Zeit vom 06.12.2014 bis in die Abendstunden des 07.12.2014 drangen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Seggeweg in Leer ein. Die Täter übten Gewalt auf ein Fenster des Hauses aus und verschafften sich so Zugang zu den Räumlichkeiten. Die Innenräume wurden nach Wertgegenständen durchsucht. Derzeit ist unklar, ob die Täter Diebesgut erlangen konnten. Im Anschluss flüchteten die Täter vom Tatort. Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben bzw. Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Jemgum - Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Jemgum - In der Zeit vom 06.12.2014 (19:00 Uhr) bis zum 07.12.2014 (16:30 Uhr) wurde ein Ford Ka, welcher im Lorenweg in Jemgum parkend abgestellt worden war, bei einem Verkehrsunfall beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher fuhr gem. ersten Ermittlungen ein rotes Kraftfahrzeug. Zeugen, die Hinweise zu einem möglichen Fahrzeug geben können, bzw. ein entsprechendes Fahrzeug an o.g. Örtlichkeit beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Leer - Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Leer - Gestern, gegen ca. 16:55 Uhr, kam es auf der Hauptstraße in Leer zu einem Verkehrsunfall. Ein 26-jähriger Mann aus Leer befuhr mit einem Fahrzeug die Hauptstraße in Richtung stadtauswärts. An der Einmündung zur Mozartstraße missachtete der Mann gem. ersten Ermittlungen das Rotlicht einer dortigen Ampel und kollidierte mit einem in den Kreuzungsbereich einfahrenden Pkw, welcher mit zwei Personen (weiblich/19 Jahre und weiblich/75 Jahre) besetzt war. Diese beiden Personen werden durch die Kollision leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand teils erheblicher Sachschaden.

Emden - Verkehrsunfall mit einer verletzten Person - Zeugen gesucht

Emden - Bereits am 05.12.2014 befuhr ein 55-jähriger Mann aus Emden mit einem Fiat die Herderstraße in Emden aus Richtung der Auricher Straße kommend. An der Kreuzung zur Warfstraße wollte der 55-jährige in die Warfstraße abbiegen, übersah jedoch gem. ersten Ermittlungen beim Abbiegevorgang eine 51-jährige Frau aus Emden, die mit ihrem Pkw entgegenkam. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeug. Die 51-jährige Frau wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst zur weiteren ärztlichen Behandlung ins Klinikum Emden gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Emden in Verbindung zu setzen.

Leer - Verkehrsunfallflucht im Stadtgebiet

Leer - Am Freitag, 05.12.2014, gegen 19:10 Uhr, kam es im Stadtgebiet Leer zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr die Mühlenstraße in Richtung Bremer Straße und schnitt am Bahnübergang mit seinem Pkw den Weg einer 39-jährigen Frau aus Westoverledingen, die dadurch nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß mit dem bislang Unbekannten zu vermeiden. Bei diesem Ausweichmanöver touchierte die 39-jährige jedoch ein anderes Fahrzeug und beschädigte dieses. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend vom Unfallort. Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Leer zu melden.

Emden - Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Person

Emden - Heute, gegen 10:10 Uhr, befuhren drei Pkw die Auricher Straße in Richtung stadtauswärts. Alle drei Fahrzeuge mussten an einer Ampel aufgrund von Rotlicht halten. Ein 25-jähriger Mann aus Emden erkannte als Führer des letzten Fahrzeuges das Halten der beiden vor ihm fahrenden Pkw zu spät und fuhr auf das vor ihm befindliche, zu diesem Zeitpunkt bereits stehende, Fahrzeug eines 78-jährigen Emders auf. Das Fahrzeug des 78-jährigen wurde durch die Kollision wiederum auf ein weiteres Fahrzeug einer 29-jährigen Frau aus Hinte aufgeschoben. Die 29-jährige Frau verletzte sich leicht und wurde durch den Rettungsdienst zur weiteren ärztlichen Behandlung in das Klinikum Emden gebracht. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: