Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 04.12.2014

PI Leer/Emden (ots) - Hesel - Fahren unter Alkoholeinfluss

Hesel - Heute, in den frühen Morgenstunden (ca. 02:50 Uhr), befuhr ein 18-jähriger Mann aus Hesel mit einem Opel die Stikelkamper Straße in Hesel. Hier wurde er durch eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Leer/Emden kontrolliert. Die Beamten stellten fest, dass der junge Mann unter Alkoholeinfluss stand. Es wurde eine Atemalkoholkonzentration von 1,14 Promille gemessen. Die Beamten untersagten dem 18-jährigen die Weiterfahrt. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt. Auf den Mann kommt nun ein Strafverfahren zu.

Rhauderfehn - Verkehrsunfallflucht durch unbekannten Zweiradfahrer

Rhauderfehn - Am 30.11.2014, zwischen 17:45 Uhr und 18:10 Uhr, kam es seitens eines Zweiradfahrers zu einem Auffahrunfall. Ein Verkehrsteilnehmer hatte seinen PKW auf dem Parkstreifen der 1. Südwieke, in Höhe des dortigen Denkmals abgestellt. Ein Zweiradfahrer fuhr auf das Fahrzeug auf und flüchtete anschließend. Es kam zum leichten Sachschaden am Pkw. Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen bzw. zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Rhauderfehn in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: