Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 02.12.2014 (Nachtrag:

PI Leer/Emden (ots) - Leer - Diebstahl von Baumaterial

Leer - In der Nacht von Montag auf Dienstag entwendeten bislang unbekannte Täter insgesamt zehn Brandschutztüren, welche vor einem Rohbau in der Straße "Am alten Handelshafen" in Leer abgestellt worden waren. Der oder die Täter entkamen nach der Tatausführung unerkannt. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Leer - Verkehrsunfall auf der A31 - Unfallverursacher flüchtet

Leer - Gestern, gegen 16:20 Uhr, kam es auf der A31 kurz hinter der Anschlussstelle Apen/Remels in Fahrtrichtung Oldenburg zu einem Verkehrsunfall. Eine 24-jährige Frau befuhr die o.g. Autobahn mit einem Ford Fiesta. Im Bereich der Anschlussstelle fuhr ein weißer Transporter auf die Autobahn auf und rammte den Kleinwagen der 24-jährigen seitlich, sodass an beiden Fahrzeugen Sachschaden entstand. Der unbekannte Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Auf dem weißen Transporter war die Aufschrift "TNT" zu lesen. Zeugen, die Hinweise zum verursachenden Fahrzeug bzw. dem Fahrzeugführer geben können, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei Leer unter der Telefonnummer 0491/929250 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: