Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung der PI Leer/Emden für Sonntag, den 23.11.2014

Leer/ Ostfriesland (ots) - Fahren unter Alkoholeinfluss: Bei einer Verkehrskontrolle, am 23.11. 2014, gegen 06 Uhr, im Windelkampsweg in Leer bemerkten Polizeibeamte Alkoholeinfluss bei einem 30 jährigen Autofahrer aus der Gemeinde Moormerland. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,70 Promille und eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Aus Gründen der Gefahrenabwehr erfolgte die Sicherstellung vom Fahrzeugschlüssel und die Weiterfahrt wurde polizeilich untersagt. Von Amts wegen wurde ein Strafverfahren eingeleitet und der Staatsanwaltschaft in Aurich sofort übersandt.

Einbruch in Schlosserei: Unbekannte Täter versuchten in der Nacht vom Freitag auf Samstag oder von Samstag auf Sonntag in eine Metallbaufirma im Stadtteil Leer- Heisfelde gewaltsam einzudringen. Ein sehr gut gesichertes Fenster verhinderte jedoch diesen Einbruch.

Die Polizei bittet in dieser Sache um Hinweise unter der Telefonnummer 0491-976900.

Diebstahl im Bahnhof: Ein 55 jähriger Mann entwendete am Sonntagvormittag in einem Zeitschriftenladen im Bahnhof Leer eine Getränkeflasche aus der Auslage. Ohne die Ware zu bezahlen ging er unbeirrt aus dem Geschäft in Richtung Innenstadt. Eine Streife der Polizei konnte den Mann in der Fußgängerzone festhalten. Da kein fester Wohnsitz vorhanden war, wurde der Tatverdächtige sofort vernommen und nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter, PHK Dirksen
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: