Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 21.11.2014

PI Leer/Emden (ots) - Ostrhauderfehn - 59-Jähriger angegriffen und beraubt

Ostrhauderfehn - In der Nacht zum heutigen Freitag, gegen 02:10 Uhr, ereignete sich in der Hauptstraße, nahe der Haupt- und Realschule, ein Raubdelikt zum Nachteil eines Mannes aus Ostrhauderfehn. Der 59-Jährige war zu Fuß unterwegs, als er durch zwei ihm unbekannte Personen mit einem harten Gegenstand niedergeschlagen wurde. Im Anschluss nahmen ihm die Männer das mitgeführte Bargeld ab. Sie entfernten sich unerkannt, das Opfer blieb mit leichten Kopfverletzungen zurück. Die Täter werden als ca. 1,80m groß, dunkel gekleidet und vermutlich osteuropäischer Herkunft beschrieben. Personen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Weener/Stapelmoor - Mehrere Gräber verwüstet

Weener/Stapelmoor - In der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagmorgen wurden auf dem alten Friedhof in der Hauptstraße mehrere Grabstellen verwüstet und zum Teil erheblich beschädigt. Die bislang unbekannten Täter zerstörten auf mindestens 17 Gräbern Grabschmuck, rissen Blumen aus dem Erdreich und verteilten diese auf dem Friedhofsgelände. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Weener zu melden.

Weener - Verkehrsunfallflucht

Weener - Am Donnerstagnachmittag, in der Zeit zwischen 13:30 Uhr und 16:00 Uhr, kam es vor einem Klempnerbetriebshof in der Industriestraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein hier geparkter Pkw der Marke KIA wurde durch einen bislang nicht bekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt, bevor dieser sich unerlaubt vom Ort des Geschehens entfernte. Personen, die Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Leer - Radfahrerin begeht Verkehrsunfallflucht

Leer - Am 20.11.2014, gegen 13:50 Uhr, befuhr eine ca. 25-jährige Frau mit einem auffälligen, älteren Fahrrad in der Farbe violett den Parkplatz des Straßenverkehrsamtes in der Ringstraße. Sie lenkte frontal in einen geparkten Hyundai, stieß mit dem Pkw zusammen und fiel auf die Motorhaube. Am Pkw entstand Sachschaden. Die Frau entfernte sich mit ihrem Fahrrad vom Unfallort in Richtung Augustenstraße, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Lack des Fahrrades war an manchen Stellen bereits ausgeblichen und es hatte ein Kettenschloss. Die Frau hatte schulterlange, braune Haare und trug eine blaue Jeanshose sowie eine taillierte dicke Jacke. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Leer in Verbindung zu setzen.

Leer - Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz des Hagebaumarktes

Leer - Am 19. November 2014, in der Zeit zwischen 09:45 Uhr und 09:55 Uhr, wurde die Fahrertür eines roten Pkw, Ford C-Max, der auf dem Parkplatz des Hagebaumarktes, Ringstraße parkte, von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer, vermutlich beim Aus- oder Einparken, beschädigt.Hinweise zur Tataufklärung nimmt die Polizei in Leer entgegen.

Weener - Verkehrsunfallflucht

Stapelmoor - Am 20.11.2014, gegen 06:30 Uhr, befuhr ein Fahrradfahrer den Radweg der Landstraße L 31 von Diele in Richtung Weener. In Höhe der Ortschaft Stapelmoor kam dem 54-jährigen Mann eine Person auf einem Mofa auf dem Radweg fahrend entgegen. Der Radfahrer war gezwungen auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Infolge dieses Manövers stürzte der Mann und verletzte sich leicht. Der Mofafahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten oder die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei in Weener zu wenden.

Leer - Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

Leer - Am 20.11.2014, gegen 07:59 Uhr, befuhr ein 57-jähriger Mann mit einem VW Passat den Osseweg in Richtung des Südrings. An der von rechts einmündenden Okko-ten-Broek-Straße übersah er einen vorfahrtsberechtigten, 29-jährigen Radfahrer, der in den Osseweg abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß. Hierbei verletzte sich der Radfahrer leicht. Am Pkw und am Fahrrad entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: