Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 14.11.2014

PI Leer/Emden (ots) - Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Zwischen dem 12.11.2014, 21:00 Uhr und dem 13.11.2014, 08:30 Uhr, ereignete sich in der Ernst-Wiechert-Straße, Stadtteil Barenburg, eine Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer kam offenbar von der Fahrbahn ab und beschädigte den Holzzaun eines Grundstückes. Anschließend entfernte er sich, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emden zu melden.

Detern - Einbruch in Zahnarztpraxis

Detern - In der Zeit zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen gelangten bisher unbekannte Täter nach Gewalteinwirkung auf ein Fenster in eine Zahnarztpraxis in der Westerlandstraße. Hier durchsuchten sie die Räumlichkeiten und entwendeten eine kleinere Summe Bargeld und etwas Zahngold. Anschließend entkamen sie unerkannt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Personen, die in diesem Zusammenhang relevante Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Leer - Autofahrer unter Einfluss von Betäubungsmittel gestoppt

Leer - Gestern Morgen gegen 08:00 Uhr unterzogen Beamte der Polizeiinspektion Leer/Emden einen 25-jährigen Verkehrsteilnehmer im Bereich der Anschlussstelle A31,Leer West, einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Entgegen der Aussage des Mannes, noch nie etwas mit Betäubungsmitteln zu tun gehabt zu haben, fiel ein Drogenvortest positiv aus und machte eine Blutentnahme zur weiteren Beweisführung erforderlich. Auf den 25-Jährigen kommen nun entsprechende Verfahren zu.

Weener - Verkehrsunfallflucht

Weener - Am 13.11.2014, in der Zeit zwischen 07:30 Uhr und 12:30 Uhr, kam es auf dem Parkplatz der Grundschule in der Wiesenstraße zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Fahrer eines hier abgestellten VW Polo in der Farbe Antrazith bemerkte bei seiner Rückkehr Beschädigungen im hinteren rechten Bereich seines Fahrzeuges. Der Verursacher hatte sich bereits entfernt, ohne sich um eine Regulierung des Schadens zu kümmern. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Weener zu melden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900 Polizei Emden 04921-8910 Polizeistation Westoverledingen 04955-935393 Polizeistation Moormerland 04954-89381110 Polizeistation Weener 04951-913110 Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230 Polizeistation Uplengen 04956-1239 Polizeistation Hesel 04950-1214 Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: