Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 06.11.2014

PI Leer/Emden (ots) - Emden - Heizkörper entwendet

Emden - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden durch bislang unbekannte Täter sechs Heizkörper aus einen Firmenrohbau in der Arthur-Engler-Straße am Neuen Delft entwendet. Die Täter lösten die bereits montierten Heizkörper und entfernten sich anschließend unerkannt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Emden in Verbindung zu setzen.

Leer - Diebstahl aus Pkw

Leer - Gestern, in der Zeit zwischen 13:30 Uhr und 14:20 Uhr, schlugen bislang unbekannte Täter die Scheibe eines VW Polo ein und entwendeten eine Handtasche samt Inhalt aus dem Fußraum. Die Eigentümerin hatte ihr Fahrzeug in der Großstraße auf der Parkfläche vor dem Friedhof abgestellt und bemerkte den Vorfall bei ihrer Rückkehr. Personen, die in diesem Zusammenhang relevante Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Leer zu melden.

Jemgum - Pkw prall gegen Baum

Jemgum - Gestern Morgen gegen 07:40 Uhr kam eine 18-jährige Verkehrsteilnehmerin aus nicht bekannter Ursache mit ihrem Pkw nach rechts von der in Richtung Oldendorp befahrenen L 16 ab und stieß gegen einen Baum. Dadurch drehte sich das Fahrzeug um die eigene Achse und schleuderte in den neben der Straße verlaufenden Graben. Die Fahrerin konnte sich selbstständig aus dem Wagen befreien und blieb nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Leer - Verkehrsunfallflucht auf dem Multi-Parkplatz

Leer - Am gestrigen Mittwoch zwischen 10:00 Uhr und 11:00 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Täter, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, einen auf dem Multi-Parkplatz in der Ringstraße abgestellten Pkw. Anschließend entfernte er sich, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Fahrer der beschädigten grauen Opel bemerkte den Vorfall und informierte die Polizei. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Leer zu melden.

Emden - Brand in einer Dachgeschosswohnung

Emden - Gegen 15:30 Uhr am gestrigen Mittwoch brach in einer Dachgeschosswohnung in der Straße "Am Tonnenhof" ein Feuer aus. Polizei, Rettungsdienste und Feuerwehr waren im Einsatz. Vier Personen wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Emder Klinikum eingeliefert, konnten inzwischen aber wieder entlasen werden. Wie die Ermittlungen spezieller Brandsachbearbeiter nun ergeben haben, war ein technischer Defekt in der Dunstabzugshaube Auslöser des Feuers. Brennende Teile der Haube fielen auf den Herd und sorgten dafür, dass sich die Flammen auf das Küchenmobiliar ausbreiteten. Die Schadenshöhe dürfte im oberen vierstelligen Bereich liegen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900 Polizei Emden 04921-8910 Polizeistation Westoverledingen 04955-935393 Polizeistation Moormerland 04954-89381110 Polizeistation Weener 04951-913110 Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230 Polizeistation Uplengen 04956-1239 Polizeistation Hesel 04950-1214 Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: