Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 05.11.2014

PI Leer/Emden (ots) - Emden - Fahren unter Drogeneinfluss

Emden - Gestern, gegen 21:45 Uhr kontrollierten Beamte des Polizeikommissariates Emden einen 21-jährigen Mann aus Emden, der mit einem Mercedes die Herderstraße in Emden befahren hatte. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Gegen den Mann wurde ein entsprechendes Verfahren eingeleitet. Dem jungen Mann wurde die Weiterfahrt untersagt Zudem wurde eine Blutprobe entnommen.

Leer - Zwei Personen durch Verkehrsunfall leicht verletzt

Leer - Am gestrigen Dienstag kam es gegen 09:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bremer Straße. Der 36-jährige Unfallverursacher wollte mit seinem VW Passat aus der Löwenstraße auf die Bremer Straße einbiegen und übersah hierbei den vorfahrtberechtigten, 22 Jahre alten Fahrer eines VW Golf. Dieser war auf der Bremer Straße in Richtung Hauptstraße unterwegs. Es kam zur Kollision, durch die beide Beteiligte leicht verletzt wurden. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - In der Zeit zwischen dem 01.11.2014, 20:30 Uhr und dem 02.11.2014, 01:15 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer, vermutlich beim Rangieren, einen in der Straße Neuer Markt abgestellten, grauen VW Golf. Die Halterin stellte bei ihrer Rückkehr Beschädigungen an der Tür und dem Kotflügel der Beifahrerseite fest. Vom Verursacher fehlte jede Spur. Personen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Emden in Verbindung zu setzen.

Emden Verkehrsunfallflucht nach Beschädigung eines Verkehrsschilds

Emden - Gestern, gegen 18:10 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer die Nesserlander Straße in Richtung Hansastraße. In Höhe des Nachtclubs überfuhr er aus nicht bekannten Gründen eine Verkehrsinsel und beschädigte dabei ein Straßenschild. Anschließend entfernte er sich, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emden zu melden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter: Polizei Leer 0491-976900 Polizei Emden 04921-8910 Polizeistation Westoverledingen 04955-935393 Polizeistation Moormerland 04954-89381110 Polizeistation Weener 04951-913110 Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230 Polizeistation Uplengen 04956-1239 Polizeistation Hesel 04950-1214 Polizeistation Jemgum 04958-298

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Kristina Eckert
Telefon: 0491/97690-114
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: