Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 02.04.2014 (Nachtrag: Sprengung von Weltkriegsmunition)

PI Leer/ Emden (ots) - Weener - Sprengung von Weltkriegsmunition

Weener - Am heutigen Tag, gegen 11:20 Uhr, wurden zwei Panzerabwehrgranaten aus dem 2. Weltkrieg, welche bei Baggerarbeiten einer Straßenbaustelle auf der L31 (Graf-Ulrich-Straße, Weener) gefunden wurden, kontrolliert gesprengt. Die Sprengung erfolgte durch Kräfte des Kampfmittelbeseitigungsdienstes. Die Absicherung der Sprengstelle erfolgte durch das Ordnungsamt der Stadt Weener, sowie Feuerwehr- und Polizeikräfte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: