Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 01.04.2014

PI Leer/ Emden (ots) - Leer - Sachbeschädigung an einem Pkw

Leer - Bereits in der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagmorgen wurde ein Audi A4 Avant, welcher im Bahnhofsring in Leer vor einem Haus parkend abgestellt worden war, durch einen unbekannten Täter im Lack zerkratzt. Der Täter erzeugte mutmaßlich mit einem spitzen Gegenstand zwei Kratzer auf der rechten Fahrzeugseite. Im Anschluss entfernte sich der Täter unerkannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Leer zu melden.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Gestern, gegen 15:10 Uhr, ereignete sich in der Straße "Blinke" in Leer ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw eine 15-jährige Fahrradfahrerin angefahren hat. Das Mädchen befuhr den Radweg der Straße "Blinke". Aus einer Ausfahrt eines Geschäftes wollte ein Pkw (mutmaßlich ein viertüriger, silberner Peugeot) in die Straße einfahren und übersah die Fahrradfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem das Mädchen jedoch unverletzt blieb. Am Fahrrad entstand Sachschaden. Der Pkw entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Durch die 15-jährige und anwesende Zeugen konnte die flüchtige Fahrzeugführerin zudem beschrieben werden: weiblich, ca. 35 bis 40 Jahre alt, bekleidet mit einem schwarzem Blazer und einer schwarzen Hose, lange braune Haare und Brillenträgerin. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Emden - Eine leichtverletzte Person bei Auffahrunfall

Emden - Gestern, gegen 14:35 Uhr, befuhr eine 23-jährige Frau aus Emden mit ihrem Opel Corsa die Petkumer Straße in Emden. Ungefähr auf Höhe der Straße "Am Zingel" musste die junge Frau verkehrsbedingt halten. Dies erkannte ein 19-järhiger Emder, der sich mit seinem Pkw Skoda, hinter der jungen Frau befand, zu spät und fuhr auf den Opel Corsa auf. Die 23-jährige wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Vom 30.03.2014, 17:00 Uhr, bis zum 31.03.2014, 07:00 Uhr, ist es in der Mozartstraße im Emden zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Beschädigt wurde ein schwarzer Peugeot 407, der in der Mozartstraße parkend am Fahrbahnrand abgestellt worden war. Vermutlich ist das Fahrzeug durch einen Radfahrer beschädigt worden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Emden in Verbindung zu setzen.

Moormerland - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Moormerland - Heute, gegen 01:10 Uhr, wurde durch Beamte der Autobahnpolizei Leer ein Pkw Ssangyong Musso kontrolliert, der die A31 in Richtung Emden befuhr. Im Rahmen der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der 23-jährige Fahrzeugführer aus Nideggen über keine Fahrerlaubnis verfügte. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Auf den Mann kommt nun ein Strafverfahren zu.

Rhauderfehn/ Langholt - Fahren unter Alkoholeinfluss

Rhauderfehn/ Langholt - Gestern, gegen 17:30 Uhr, wurde in der Kirchstraße in Langholt durch Beamte der Polizeistation Rhauderfehn ein Peugeot 206 angehalten und kontrolliert. Der 49-jährige Fahrzeugführer aus Rhauderfehn stand dabei unter Alkoholeinfluss. Eine Messung der Atemalkoholkonzentration ergab einen Wert von 0,84 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Auf den Mann kommt nun ein entsprechendes Verfahren zu.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: