Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Nachtrag zur Pressemeldung vom 30.03.14

PI Leer / Emden (ots) - Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

Am Sonntag, gegen 05:10 Uhr, befährt ein 30-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw, Ford, die Deichstraße aus Richtung Terborg in Richtung Leer. In Höhe des Parkplatzes, kurz vor dem Ortseingang Leer, betritt für den Fahrzeugführer plötzlich und völlig unerwartet ein 18-jähriger Leeraner die Fahrbahn. Es kommt zum Zusammenstoß, wodurch der Fußgänger auf den Grünstreifen geschleudert wird. Der Fußgänger erliegt noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer des Fahrzeuges bleibt unverletzt, der Pkw weist an der Front erhebliche Beschädigungen auf. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: