Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Verkehrsunfall

Leer (ots) - Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten Fahrzeugen

Stickhausen - Heute, gegen 17:37 Uhr, kam es auf der B72 zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Pkw fuhr in Höhe der Auffahrt Stickhausen auf die B72 in Richtung Hesel. Dabei übersah der Fahrer einen in gleiche Richtung fahrenden Lkw und kollidierte seitlich mit diesem. Der Fahrer des Lkw verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in den Gegenverkehr. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem Kleintransporter. Im weiteren Verlauf durchbrach der Lkw die Leitplanke, fuhr eine ca. 5-6 Meter tiefe Böschung herunter, überschlug sich und geriet in Brand. Der Lkw-Fahrer konnte schwer verletzt geborgen werden und wurde mit einem Rettungshubschrauber nach Groningen geflogen. In dem Kleintransporter, der im Gegenverkehr mit dem Lkw kollidierte, saßen zwei Personen, die ebenfalls verletzt wurden. Diese wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ein spezielles Kranunternehmen wurde zur Bergung des Lkw angefordert. Die Bundesstraße musste voll gesperrt werden. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache und -folgen dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dirk Oidtmann
Telefon: 0491-97690 103
E-Mail: dirk.oidtmann@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: