Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung der Polizeiinspektion Leer Emden vom 22.03.2014

Landkreis Leer (ots) - Radfahrerin fährt gegen Pkw - Unfallhergang unklar

Leer - Am Freitagvormittag, 21.03.2014, gegen 11:00 Uhr kam es in Leer im Einmündungsbereich Jahnstraße/ Bürgermeister-Ehrlenholtz-Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fahrrad. Der Fahrer eines schwarzen VW Polo befuhr die Jahnstraße in Richtung Bürgermeister-Ehrlenholtz-Straße und musste verkehrsbedingt an der Einmündung warten. Eine von rechts kommende Radfahrerin fuhr vermutlich unvermittelt gegen den Kotflügel des PKW. Zeugen, die den Zusammenstoß beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Leer unter der Rufnummer 0491/976900 in Verbindung zu setzen.

PKW aufgebrochen

Westoverledingen - In der Nacht von Donnerstag, 20.03.14, auf Freitag, 21.03.14, kam es in Westoverledingen in der Imkerstraße zu einem Einbruch in einen Pkw der Marke Mazda. Ein bislang unbekannter Täter schlug die Scheibe der Beifahrertür ein und entwendete eine Handtasche samt Inhalt aus dem Fahrzeug.

Fahren unter Drogeneinfluss

Moormerland - In der Nacht zu Samstag, 22.03.2014, gegen 03:45 Uhr, wurde von Polizeibeamten ein 20-jähriger Pkw-Fahrer in der Osterstraße in Moormerland kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der 20-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Dem Heranwachsenden wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird nun ermittelt.

LKW-Fahrer alkoholisiert

Ostrhauderfehn - Am Freitagnachmittag, 21.03.2014, gegen 17:30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte der Polizeistation Rhauderfehn einen LKW-Fahrer in der 1. Südwieke in Ostrhauderfehn. Es wurde festgestellt, dass der 38-jährige Mann unter dem Einfluss von Alkohol seinen LKW geführt hatte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2, 87 Promille. Dem Alkoholisierten wurde eine Blutprobe entnommen. Bei der weiteren Überprüfung des Mannes wurde zudem festgestellt, dass gegen ihn ein offener Vollstreckungshaftbefehl besteht. Der 38-Jährige wurde daraufhin festgenommen und zunächst im Polizeigewahrsam untergebracht.

i.A. ter Veer, PHK' in

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: