Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 21.03.2014 (Nachtrag: Ermittlungen zu Fahrraddiebstählen)

PI Leer/ Emden (ots) - Am gestrigen Tage wurden durch Beamte der Polizeiinspektion Leer/ Emden umfangreiche Fahrradkontrollmaßnahmen im gesamten Stadtgebiet Leer durchgeführt. Zielrichtung war es, sowohl Verkehrsverstöße festzustellen, als auch durch Kontrollen Fahrraddiebe zu ermitteln. Dabei konnten zwei Fahrräder durch die Beamten sichergestellt werden. Eines davon war am Leeraner Bahnhof entwendet worden.

Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung, der unabhängig von den oben genannten Kontrollmaßnahmen erfolgte, wurden in einer Garage in der Leeraner Oststadt 15 Fahrräder aufgefunden und sichergestellt. Bei diesen Fahrrädern handelt es sich um Hollandräder, Damen- und Herrenmodelle, die bisher aufgrund ihrer Rahmennummern noch nicht einem Geschädigten zugeordnet werden konnten. Es besteht daher der dringende Verdacht, dass diese Fahrräder in Leer entwendet worden sind.

Die Bilder dieser Fahrräder können auf der Homepage der Polizeiinspektion Leer/ Emden

(http://www.pd-os.polizei-nds.de/dienstsstellen/polizeiinspektion_leer_emden/organisation/-1775.html)

eingesehen werden. Geschädigte, die dort ihr Fahrrad wiedererkennen, werden gebeten, sich mit der hiesigen Dienststelle unter der Telefonnummer 0491/976900 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: