Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 05.03.2014

PI Leer/ Emden (ots) - Emden - Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen

Emden - Gestern, um 15:13 Uhr, kam es an der Kreuzung Hauptstraße/ Twixlumer Straße/ Rabenstraße in Emden (OT Larrelt) zu einem Verkehrsunfall, bei dem insgesamt drei Personen verletzt wurden. Die Auricher Unfallverursacherin (weiblich, 56 Jahre) befuhr mit ihrem Pkw Opel Zafira die Twixlumer Straße und wollte die Hauptstraße an oben genannter Kreuzung überqueren. Beim Überqueren der Kreuzung kollidierte sie mit einem weiteren Pkw VW Golf, der die Hauptstraße als Vorfahrtsberechtigter in Richtung Wybelsum befuhr. Der Fahrzeugführer des VW Golf (männlich, 83 Jahre) aus Emden und zwei weitere Insassen (weiblich/ männlich, beide 14 Jahre und aus Emden) wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und dem Klinikum Emden zugeführt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die weiteren Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern derzeit an. Zeugen des Vorfalles mögen sich bitte bei der Polizei Emden melden.

Emden - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Emden - Heute, um ca. 07:30 Uhr, wurde ein männlicher Fahrzeugführer (43 Jahre) aus Emden mit seinem Pkw Audi A6 im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle durch Beamte des Polizeikommissariats Emden kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann über keine Fahrerlaubnis verfügt. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Emden 04921-8910

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: