Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung vom 02.03.2014

Polizeiinspektion Leer/Emden (ots) - Trunkenheitsfahrt/Unfallflucht

Heute, gegen 07.30 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Pkw-Führer die A31 in Richtung Meppen. Kurz vor dem Emstunnel verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und beschädigte dabei mehrere Warnbaken im Baustellenbereich. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, konnte aber an der Deichstraße von Beamten der Autobahnpolizei Leer gestellt werden. Da der Mann unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: