Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 27.02.2014

PI Leer/ Emden (ots) - Leer - Aufmerksamer Zeuge verhindert Fahrraddiebstahl

Leer - Bereits am Sonntag, den 23.02.2014, gegen 15.00 Uhr, beobachtete ein Zeuge an der Marienstraße, wie eine männliche Person mit einem Stein gewaltsam auf ein an einem Fahrrad angebrachtes Kabelschloss einwirkte. Da dem Zeugen dieses Verhalten merkwürdig vorkam, verständigte er die Polizei. Der 41-jährige Leeraner machte widersprüchliche Angaben zu der Herkunft des Rades und konnte keinen Eigentumsnachweis erbringen. Es besteht der Verdacht, dass er versucht hat, dieses Fahrrad unbefugt in seinen Besitz zu bringen. Es handelt sich um ein grau-silbernes Damenfahrrad des Herstellers Raleigh. Personen, die Hinweise zu dem/der Eigentümer(in) des Rades geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Leer zu melden.

Leer - Versuchter Einbruchdiebstahl

Leer - Gegen 21.15 Uhr am Abend des Mittwoch, den 26.02.2014, versuchte eine männliche Person über eine Dachterrasse gewaltsam in eine Oberwohnung an der Olthaverstraße einzudringen. Bei dem Versuch wurde er von der Wohnungsinhaberin gestört, welche daraufhin sofort ihren Lebensgefährten herbei rief. Bei seiner anschließenden Flucht warf er einen Stein durch ein angrenzendes Küchenfenster und beschädigte dieses. Im Anschluss setzte er seine Flucht zu Fuß fort. Es handelt sich um eine männlich Person, die von den Zeugen auf 30 - 45 Jahre geschätzt wird. Er habe einen Stoppelbart und eine dunkle Jacke getragen. Zudem habe er sich auffallend ruhig verhalten. Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Leer - Einbrecher auf frischer Tat gefasst

Leer - Heute, gegen 00.30 Uhr verschaffte sich ein männlicher Täter gewaltsam Zugang zu den Räumlichkeiten einer Tankstelle an der Ubbo-Emmius-Straße. Der 37-jährige Täter konnte im Inneren des Objektes durch alarmierte Polizeibeamte festgestellt und widerstandslos vorläufig festgenommen werden. Aufgrund laufender Ermittlungen können zu dieser Tat noch keine weiteren Angaben gemacht werden.

Leer - Einbruch in Lagerräume

Leer - In der Nacht zu Mittwoch, den 26.02.2014, drang(en) bislang unbekannte(r) Täter gewaltsam in zwei Lagerräume des Parkhauses am Bahnhofsring ein. Die Lagerräume befinden sich im zweiten Obergeschoss. Angaben zu möglichem Diebesgut können bislang nicht gemacht werden. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Leer in Verbindung zu setzen.

Emden - Versuchter Tageswohnungseinbruch

Emden - Am Nachmittag des Mittwoch, 26.02.2014, versuchte(n) bislang unbekannte(r) Täter gewaltsam in eine Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses in der Wilhelm- Leuschner-Straße einzudringen. Das Vorhaben misslang dem/den Täter(n) jedoch, so dass sich die Täter unerkannt entfernten. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Emden zu melden.

Weener - Verkehrsunfallflucht

Weener - Am 26.02.2014 , in der Zeit von 07.30 Uhr bis 17.15 Uhr, wurde in der "Neuen Straße" in Weener ein Pkw der Marke Seat durch einen vermutlich ein- oder ausparkenden roten Pkw beschädigt. Der Seat war auf eine Parkfläche ordnungsgemäß abgestellt, die nicht parallel zur Fahrbahn, sondern in nahezu 90 Grad zur Fahrbahn eingerichtet ist. Der Unfallverursacher streifte beim Ausfahren/Einfahren in/aus dieser Parkfläche den Pkw Seat an der Fahrertür und entfernte sich vom Unfallort, ohne eine Schadensregulierung eingeleitet zu haben. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Weener in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: