Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung vom Sonntag -Nachtrag-

Leer (ots) - Wohnhausbrand

Moormerland - Gegen 23 Uhr des Samstagabend wurde der Polizei und Feuerwehr ein Brand im Ulmenweg mitgeteilt. Das freistehende und als kleines landwirtschaftliches Anwesen zu bezeichnende Gebäude brannte im vorderen Bereich und konnte durch die Feuerwehren aus Warsingsfehn und Veenhusen gelöscht werden. Die Brandursache ist zur Zeit nicht bekannt. An dem Gebäude entstand Sachschaden. Personenschaden ist nicht eingetreten.

Wohnhausbrand

Collinghorst - Gegen 10.30 Uhr des Sonntages wurde der Polizei und Feuerwehr ein Brand in der Schwarzmoorstraße gemeldet. Auch hier geriet aus bisher ungeklärter Ursache ein leerstehendes Wohngebäude, welches nur noch als Lagerstätte genutzt wird, in Brand. Die Feuerwehren aus Rhaude, Collinghorst und Westrhauderfehn konnten den Brand löschen. An dem Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. Personen kam auch in diesem Falle nicht zu Schaden.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Leer - Bereits am Donnerstag ereignete sich gegen 11 Uhr in der Ubbo-Emmius-Straße ein Verkehrsunfall, wobei eine Pkw-Fahrerin mit ihrem schwarzen Kleinwagen der Marke Opel bei der Ausfahrt von dem dortigen Lidl-Parkplatz einen Radfahrer übersah, der den Radweg der Ubbo-Emmius-Straße befuhr. Durch den Zusammenstoß verletzte sich der Fahrradfahrer leicht. Zeugen des Unfalles werden dringend gebeten, sich bei der Polizei in Leer unter der Amtsnummer zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
i.A. Dienstschichtleiter PHK Penning des ESD Leer
Telefon: 0491-97690 215 o. -212
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: