Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung

Leer (ots) - Schuppenbrand

Ditzumerverlaat - Am späten Samstagabend kam es in der Straße Wynham-Nord zu einem Schuppenbrand, dessen Ursache bis jetzigen Zeitpunkt noch nicht geklärt ist. Ein Nachbar hatte den Brand entdeckt und die Feuerwehr verständigt. Das Inventar des Schuppens wurde durch den Brand zerstört, ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus ist nicht eingetreten. Die Feuerwehren aus Ditzumerverlaat und Dollart waren zur Brandbekämpfung eingesetzt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Pkw-Aufbruch

Leer - Am Freitagabend musste der Besitzer eines Pkw Chevrolet feststellen, dass unbekannte Täter gewaltsam die Tür seines o.g. Pkw aufgebrochen und das Autoradio entwendet hatten. Das Fahrzeug hatte zum Tatzeitpunkt in der Zinnstraße gestanden.

Einbruch in Gemeindebüro

Warsingsfehn - Unbekannte Täter gelangten gegen 03.00 Uhr des Sonntagmorgen in die Räumlichkeiten des Gemeindebüros der Gemeinde Moormerland an der Theodor-Heuss-Straße und durchsuchten die Räumlichkeiten augenscheinlich nach Wertgegenständen. Nach den jetzigen Erkenntnissen verließen sie die Örtlichkeit jedoch, ohne etwas mitzunehmen. Zeugenhinweise zu Tat oder Täter bitte an die Polizeistation in Warsingsfehn oder aber an die Polizei in Leer unter den bekannten Amtsnummern.

Körperverletzung

Leer - Am frühen Samstagmorgen wurde eine Streitschlichterin (19 Jahre alt) in der Diskothek am Windelkampsweg selber zum Opfer. Sie hatte versucht, zwei sich streitende Männer zu trennen und den Streit zu schlichten. Hierbei versetzte ihr einer der Streithähne einen Schlag in das Gesicht, wodurch sie selber leicht verletzt wurde.

Sachbeschädigung an Pkw

Ihrhove - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Bahnhofstraße ein dort abgestellter Pkw VW Scirocco durch Zerkratzen mittels eines unbekannten Gegenstandes stark beschädigt.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Leer - Unbekannte Täter stellten gegen Mitternacht von Samstag auf Sonntag in der Ringstraße einen ca. 4 m langen Fahrradständer quer auf die Fahrbahn. Zwei Pkw-Fahrer, die aus entgegengesetzten Richtungen kamen, erkannten das Hindernis zu spät und fuhren auf den Gegenstand auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Fahrradständer dürfte vom anliegenden Verbrauchermarkt stammen. Hinweise zu Tat oder Täter bitte direkt an die Polizei in Leer.

Verkehrsunfall mit Kind

Ihrhove - Gegen 14 Uhr des Samstages kam es im Lüdeweg zu einem Verkehrsunfall mit Kind (8 Jahre alt). Dieses war augenscheinlich ohne auf den fließenden Verkehr zu achten auf die Fahrbahn getreten und von einem relativ langsam fahrenden Pkw erfasst worden. Das Kind wurde leicht verletzt und vorsorglich dem Krankenhaus zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
i.A. Dienstschichtleiter PHK Penning des ESD Leer
Telefon: 0491-97690 215 o. 212
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: