Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemeldung - Zeugenaufruf -

PI Leer/Emden (ots) - Am Donnerstagnachmittag, gegen 15:45 Uhr, kam in Jemgum, Höhe der Kavernenbaustelle, ein Lkw rechts von der Fahrbahn ab. Dieser durchpflügte den Grünstreifen, touchierte einen Leitpfosten und das dortige Bushaltestellenschild. Die Fahrbahn der L 15 in Fahrtrichtung Jemgum wurde stark verschmutzt. Ein Einschreiten der Straßenmeisterei wegen Absicherung/Säuberung war erforderlich, um die Gefahrenstelle zu beseitigen. Der Verursacher entfernte sich vom Vorfallsort ohne den Vorfall zu melden bzw. sich um den Schaden zu kümmern.

Die Polizei Weener eröffnete ein Verfahren wegen Unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle und bittet Zeugen, die etwas zur Sache berichten können, sich unter der Rufnummer 04951-913110 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dienstschichtleiter
Telefon: 0491-97690 215
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: