Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 11.02.2014

PI Leer/ Emden (ots) - Leer - Fahren unter Drogeneinfluss

Leer - Am gestrigen Tage wurde gegen 21:30 Uhr durch eine Funkstreifenwagenbesatzung im Osseweg in Leer eine allgemeine Verkehrskontrolle bei einem Pkw-Führer (männlich, 20 Jahre) durchgeführt. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter Betäubungsmitteleinfluss stand. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutprobe entnommen.

Leer - Fahren unter Alkoholeinfluss

Leer - Ebenfalls am gestrigen Tage, gegen ca. 19:10 Uhr, wurde durch eine Funkstreifenwagenbesatzung in der Mühlenstraße in Leer eine allgemeine Verkehrskontrolle bei einem Rollerfahrer (männlich, 53 Jahre) durchgeführt. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand und fahruntüchtig war. Bei der Messung der Atemalkoholkonzentration wurde ein Wert von 2,04 Promille festgestellt. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet und eine Blutprobe entnommen.

Leer - Diebstahl aus Pkw

Leer - Am 10.02.2014, in der Zeit von 20:00 Uhr bis 23:10 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter durch Gewalteinwirkung auf die Beifahrertür in einen parkenden Pkw (Mercedes CLK) ein. Das Fahrzeug war am Bahnhofsring auf einer Parkfläche ordnungsgemäß abgestellt worden. Durch den oder die Täter wurde ein mobiles Navigationsgerät aus dem Innenraum entwendet. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Leer zu melden.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Am 10.02.2014, in der Zeit von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr, wurde ein in der Annenstraße in Leer parkend abgestelltes Fahrzeug bei einem Verkehrsunfall beschädigt. Der Verursacher streifte mutmaßlich im Vorbeifahren den parkenden Pkw Daimler Benz CLS und entfernte sich im Anschluss unerlaubt vom Unfallort. Es entstand Sachschaden am parkenden Pkw. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Leer zu melden.

Emden - Einbruch in Einfamilienhaus

Emden - Bislang unbekannte Täter verschafften sich gestern, 10.02.2014, in der Zeit zwischen 14:20 Uhr bis 17:30 Uhr, über eine Hintertür gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus im Sielweg in Emden. In den Wohnräumlichkeiten wurden Schränke nach Diebesgut durchsucht. Ob Gegenstände entwendet wurden, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Zeugen, die Angaben zu den bislang unbekannten Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Emden in Verbindung zu setzen.

Emden - Sachbeschädigung durch Luftgewehr

Emden - Bislang unbekannte Täter beschädigten am 10.02.2014, in der Zeit von 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr, durch ein Projektil aus einem Luftgewehr eine Scheibe an einem Feuerwehrhaus im Vierten Polderweg in Emden. Hierdurch wurde auch ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr beschädigt. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Emden in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: