Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 10.02.2014

Leer (ots) - Heckenbrand

Leer - Gestern, gegen 16:50 Uhr, geriet eine Hecke hinter den Bahngleisen in der Siedlerstraße in Brand. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Zeugen, die Hinweise zur Entstehung des Brandes geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Leer zu melden.

Verkehrsunfallflucht

Leer - In der Zeit zwischen Samstag, 08:50 Uhr und Sonntag, 08:30 Uhr, wurde in der Kirchstraße, auf dem rückwärtigen Parkplatz des Borromäus-Hospital, eine schwarze Mercedes A-Klasse vermutlich durch ein anderes Fahrzeug beim Ein- bzw. Ausparken beschädigt. Zeugen mögen sich bitte bei der Polizei Leer melden.

Weener - Bereits am Freitag, in der Zeit zwischen 12:20 Uhr und 12:40 Uhr, wurde ein blauer Nissan Primera, der vor dem Parkplatz des Combi-Marktes in der Kirchhofstraße stand, auf bislang unbekannte Art und Weise beschädigt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Weener zu melden.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizeistation Weener 04951-913110

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dirk Oidtmann
Telefon: 0491-97690 115
E-Mail: dirk.oidtmann@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: