Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 03.02.2014

Leer/Emden (ots) - Leer - Einbruch in Einfamilienhaus

Leer - Am 02.02.2014, in der Zeit zwischen 01:30 Uhr und 05:30 Uhr, gelangten bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Onno-Klopp-Straße in Leer. Die Täter dragen gewaltsam durch eine Eingangstür in das Objekt ein und durchsuchten mehrere Räumlichkeiten des Hauses. Gegenstände wurden nicht entwendet. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Leer zu melden.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - In der Nacht vom 01.02.2014 auf den 02.02.2014 beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, einen Gartenzaun in der Straße "An der Trah" in Leer. Der Verkehrsteilnehmer entfernte sich daraufhin vom Unfallort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Leer zu melden.

Leer - Verkehrsunfallflucht

Leer - Am 02.02.2014, in der Zeit zwischen 15:30 Uhr und 17:00 Uhr, wurde ein Opel Signum, welcher in der Annenstraße in Leer auf dem Parkplatz des Klinikums abgestellt worden war, durch einen weiteren, derzeit unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Die Beschädigung entstand mutmaßlich beim Ein- bzw. Ausparken. Die Polizei Leer bittet um sachdienliche Hinweise.

Emden - Einbruch in Grundschule

Emden - Ebenfalls in der Nacht von Freitag auf Samstag brachen unbekannte Täter in eine Grundschule in der Theodor-Fontane-Straße in Emden ein. Die Täter entwendeten aus den Büroräumlichkeiten der Schule ein EDV-Gerät. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Emden zu melden.

Emden - Sachbeschädigung an Pkw

Emden - In den frühen Morgenstunden (04:15 Uhr bis 05:15 Uhr) des 02.02.2014 wurde ein Opel Corsa in der Straße "Am Delft" in Emden durch einen Fußtritt beschädigt. Durch die Gewalteinwirkung brach ein Außenspiegel an dem Pkw ab. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Emden zu melden.

Emden - Verkehrsunfallflucht

Emden - Bereits am Freitag, 31.01.2013, in der Zeit zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr wurde ein Hyundai i30 bei einem Verkehrsunfall beschädigt. Der beschädigte Pkw war in der Pottgießerstraße in Emden ordnungsgemäß auf einer Parkfläche abgestellt worden. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer streifte das parkende Fahrzeug, sodass Sachschaden entstand. Im Anschluss entfernte sich der Verkehrsteilnehmer, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Die Polizei Emden bittet um sachdienliche Hinweise.

Ostrhauderfehn - Verkehrsunfall

Ostrhauderfehn - Am 03.02.14 gegen 07.45 Uhr, kam es in Ostrhauderfehn, Schifferstraße/ Einmündung Hahnstraße, zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer (18 Jahre) eines roten VW befuhr die Schifferstraße in Richtung Hauptstraße, als ein Radfahrer unvermittelt aus der Hahnstraße kam. Bei dem Versuch des Pkw-Fahrers, sein Fahrzeug abzubremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern, geriet dieses auf witterungsbedingt glatter Fahrbahn ins Schleudern und rutschte in einen straßenbegleitenden Kanal. Der Radfahrer, welcher mit einer schwarzen Jacke bekleidet war und eine Kapuze trug, entfernte sich unerkannt in Richtung Hauptstraße. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Rhauderfehn in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Pressestelle
Lars Zengler
Telefon: 0491/97690-111
E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: