Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung vom 20.01.2014

Leer (ots) - Verkaufsanhänger aufgebrochen

Holtland - In der Nacht von Samstag auf Sonntag verschafften sich bislang unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu einem Verkaufsanhänger, der in der Süderstraße stand. Aus dem Inneren wurde ein Werkzeugkoffer mit diversem Inhalt entwendet. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Moormerland zu melden.

Verkehrsunfallflucht

Leer - Am 18.01.2014, gegen 21:00 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz des Borromäushospital ein Verkehrsunfall. Ein männlicher Fahrzeugführer kollidierte beim Ausparken mit einem blauen VW Passat, der auf dem Parkplatz geparkt stand. Nach dem Zusammenstoß stieg die Person aus, schaute sich den entstandenen Schaden an und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Dies konnte durch einen Zeugen beobachtet werden. Nähere Informationen zum Fahrzeug und zur Person des Verursachers konnten nicht erlangt werden. Die Polizei Leer bittet daher weitere Zeugen sich telefonisch zu melden.

Leer - Bereits am 17.01.2014, in der Zeit zwischen 07:30 Uhr und 19:30 Uhr, wurde im Eidtmannsweg ein türkisblauer Toyota Celica durch ein anderes Fahrzeug vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken beschädigt. Zeugen mögen sich bitte bei der Polizei in Leer melden.

Leer - Am Donnerstag, dem 16. Januar 2014, gegen 22:00 Uhr, befuhr ein Lkw die Hauptstraße in Richtung "Kreuzung Spier". Kurz vor der Kreuzung fiel ein Metallgitter von der offenen Ladefläche des Lkw auf die Fahrbahn. Ein Pkw, Renault Laguna, der dahinter fuhr, konnte nicht ausweichen und fuhr darüber, so dass beide Vorderreifen dadurch beschädigt wurden. Der Lkw-Führer setzte seine Fahrt unerkannt fort. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Leer zu melden.

Leer - Am Samstag, in der Zeit zwischen 18:00 Uhr und 23:30 Uhr, wurde in der Mühlenstraße, auf dem Parkplatz eines Steakhauses, ein Opel Vectra vermutlich durch ein anderes Fahrzeug beim Ein- bzw. Ausparken beschädigt. Hinweise bitte an die Polizei in Leer.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizeistation Moormerland 04954-89381110

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dirk Oidtmann
Telefon: 0491-97690 111
E-Mail: dirk.oidtmann@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: