Polizeiinspektion Leer/Emden

POL-LER: Pressemitteilung (Nachtrag)

Leer (ots) - Streit um Hocker

Leer - Bereits am 21.12.2013, gegen 21.45 Uhr, kam es an einem Glühweinstand in Leer auf dem Mühlenplatz (vor Leffers) zu einer Körperverletzung. Nach einem Streit um einen Bierhocker schlug ein bislang unbekannter männlicher Täter grundlos auf einen Mann ein, dieser wurde dabei nicht unerheblich verletzt. Täterbeschreibung: ca. 25 Jahre alt, 190 cm groß und von kräftiger Gestalt, vermutlich deutschstämmig und er trug kurze blonde Haare. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Leer,Tel.: 0491/ 976900.

Ca. 40 Liter Dieselkraftstoff ausgelaufen

Leer - Heute, gegen 09:10 Uhr, fuhr ein Lkw-Fahrer mit seinem Lkw von der Roggenmühle in Richtung Mühlenweg. Im Kurvenbereich kam es zu einer Berührung mit einem entgegenkommenden Lkw. Dabei wurde ein auf einem der Lkw befindlicher Gabelstapler beschädigt, sodass ca. 40 Liter Dieselkraftstoff austraten. Die Straße musste durch die Feuerwehr und durch eine Reinigungsfirma gereinigt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden
Dirk Oidtmann
Telefon: 0491-97690 111
E-Mail: dirk.oidtmann@polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-ler.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Leer/Emden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Leer/Emden

Das könnte Sie auch interessieren: