Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

POL-EL: Lingen - Lkw-Fahrer überfallen

Lingen (ots) - In der Nacht zum Dienstag wurde auf dem Parkplatz vor der Raffinerie an der Raffineriestraße ein Lkw-Fahrer aus Erwitte überfallen. Nach den bisherigen Feststellungen und den Angaben des 28-jährigen Opfers hatte er im Führerhaus des Sattelzuges geschlafen. Gegen 02.30 Uhr sei er durch Klopfen an der Fahrertür wach geworden. Vor der Lkw habe eine Frau gestanden, die um Hilfe für ihren Mann gebeten habe. Zusammen mit der Frau sei er dann über die Straße gegangen und sei plötzlich von hinten von einem Mann angegriffen worden. Dieser habe ihn vermutlich ein Messer an den Hals gehalten und die Herausgabe von Wertgegenständen gefordert. Geraubt wurden ein Handy Marke Samsung S7 Edge, eine Geldbörse mit Ausweis, Führerschein, Krankenversicherungskarte und drei Euro Bargeld. Mit den geraubten Sachen flüchteten die beiden Täter. Die Täterin soll zwischen 30 und 40 Jahre alt gewesen sein, sprach Deutsch ohne Akzent und war etwa 1,70 Meter groß. Sie hatte dunkle, schulterlange Haare und war bekleidet mit einer dunklen Strickjacke, einem weißen T-Shirt und einer dunklen Hose. Der Täter war etwa 1,80 Meter groß und sprach Deutsch ohne Akzent. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer (0591) 870 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Achim van Remmerden
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.
Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Das könnte Sie auch interessieren: